Straffer Bauch – Durch Ernährung oder Training?

Straffer Bauch in 1, 2 oder 4 Wochen? Wie kann man die Haut nach dem Abnehmen straffen?

Straffer Bauch Ratgeber
Straffer Bauch Ratgeber

Der Bauchspeck soll endlich weg und ein straffer Bauch soll her? Doch wie schaffst Du Dein Ziel „straffer Bauch“ endlich zu erreichen, durch Ernährung oder Training? Straffer Bauch in 1, 2 oder 4 Wochen? Kann man die Haut nach dem Abnehmen straffen? Wie das gelingt, verraten wir Dir in dem folgenden Beitrag!

Wie klappt es endlich mit dem straffen Bauch?

Die gute Nachricht vorweg: Jeder von uns hat ein Sixpack! Auch, wenn es häufig unter einer mehr oder weniger großen Fettschicht verborgen ist. Wer deshalb einen straffen Bauch möchte, der sollte schon etwas dafür tun.


Genauer gesagt kommt es auf eine Mischung aus gesunder Ernährung, Ausdauertraining sowie gezielten Übungen für den Bauch an. Wichtig ist zudem eine möglichst gute Entspannung – denn Stress und Co. haben ebenfalls einen ungünstigen Einfluss auf den Bauch!

Straffer Bauch – worauf kommt es an?

Wichtig ist natürlich ausreichend Bewegung. Konkret bedeutet dies: Joggen, Walken, Schwimmen oder Radfahren sind ideal, um das Bauchfett endlich weg zu bekommen. Denn diese trainieren nicht nur die Ausdauer, sondern kurbeln auch die Fettverbrennung endlich effektiv an. Damit die Ergebnisse in der Hinsicht optimal sind, solltest Du schon mindestens zwei Mal aus dem Haus gehen und Dich in Deine Sportklamotten werfen. Am besten 30 bis 60 min lang!

Die Top3 Bestseller für Bauchwegtrainer im Onlineshop Nr.1

Straffer Bauch – was essen?

Eine gesunde Ernährung trägt ebenfalls zu einer flachen Körpermitte bei. Folgende Lebensmittel sorgen für reichlich Luft in unserem Bauch:

  • Rohkost
  • Hülsenfrüchte
  • Kaugummi
  • Getränke mit Kohlensäure
  • Und folgende Lebensmittel gehen direkt auf die Hüfte:
  • Fast Food
  • Süßigkeiten
  • Weißmehlprodukte
  • Chips, Pommes frites und Co.

Besser ist da, Du hältst Dich an die folgenden Lebensmittel:

  • magerer Fisch
  • mageres Fleisch
  • fettarme Milchprodukte
  • Obst und Gemüse
  • Vollkornprodukte

Schlaffe Haut am Bauch straffen

Auch schlanke Menschen können mitunter mit einem schlaffen Bauch kämpfen, ein straffer Bauch ist nicht selbstverständlich.  Ist man schlank, bedeutet dies nicht automatisch, dass man auch einen straffen Bauch hat. Hier muss man diesen mit zusätzlichen Bauch Übungen für einen straffen Bauch unterstützen.

Gute Übungen für einen straffen Bauch, zeigen wir dir weiter unten.

Doch was ist, wenn du nach einer Gewichtsabnahme oder Schwangerschaft einen schlaffen Bauch zurückbehalten hast. Du freust dich nun zwar über eine insgesamt schlanke Silhouette, aber der schlaffe Bauch macht dich immer noch nicht glücklich.

Die gedehnte Haut benötigt einige Zeit, um sich zurückzubilden. Das geht leider nicht von einem Tag auf den anderen. Du musst deinem strapazierten Bindegewebe auf die Sprünge helfen. Je älter man ist, desto langsamer bildet sich überschüssige Haut wieder zurück. Im Alter bildet man weniger Kollagen und Elasthan, die für einen straffen Bauch sorgen können.

Sorge mit Anti-Aging Produkten aus der Kosmetik dafür, dass deine Haut straff und jung bleibt. Hier empfehlen sich Produkte, mit Kollagen und Hyaluronsäure.  Auch Massagen, die du selbst ausführen kannst, helfen der Haut und dem Bindegewebe straff zu bleiben oder zu werden.

Produkte, die den straffen Bauch unterstützen bei Amazon

Was sind tolle Übungen für einen straffen Bauch?

Perfekt sind all jene Übungen, die direkt die Bauchmuskeln trainieren! Besonders die geraden und die schräg liegenden sowie die oberen und die unteren. Führe die Übungen am besten mindestens vier Mal die Woche durch – keine Sorge, eine solche Session dauert auch nur 10 min. Und los geht’s:

Straffer Bauch Übung: Schräge Sit-ups

  • Lege Dich auf den Rücken und stelle das linke Bein im 90-Grad-Winkel auf.
  • Das rechte Bein mit dem Fußgelenk auf das linke Knie legen.
  • Lege nun die linke Hand an die linke Schläfe, die rechte Hand auf die rechte Hüfte.
  • Spanne den Bauch fest an und atme ein.
  • Löse den Oberkörper vom Boden, führe den linken Ellenbogen zu dem rechten Knie.
  • Atme aus und kehre zur Ausgangsposition zurück.
  • Wiederhole die Übung auf der linken, dann auf der rechten Seite.
  • Zwischen 3 Serien à 10 Wiederholungen li und re und 5 Serien 20 Wiederholungen li und re.

Straffer Bauch Übung: Crunches mit Stuhl

  • Lege Dich auf den Rücken, winkle die Beine im 90-Grad-Winkel an. Die Fersen liegen auf einem Stuhl, Deine Hände sollten leicht die Schläfen berühren.
  • Spanne den Bauch fest an und atme ein.
  • Rolle nun den Oberkörper langsam nach oben auf.
  • Kehre nun in die Ausgangsposition zurück, indem Du den Oberkörper Wirbel für Wirbel abrollst.
  • Atme dabei aus.
  • Zwischen 3 Serien à 20 Wiederholungen und 5 Serien à 40 Wiederholungen.

 

Bauchübungen

Wer kennt das nicht: Der bedeutsame Auftritt rückt näher – doch der Body ist noch lange nicht bereit. Ganz vorn bei Problemzonen mit dabei: der Bauch, insbesondere ein straffer Bauch.

Welche Bauchübungen helfen eigentlich? Keine Sorge: Es gibt einige Bauch-Übungen, welche Du unmittelbar zu Hause erledigen kannst – ohne prüfende Blicke und und so weiter! Alles was Du benötigst: ein bisschen Platz und eine Decke oder Gymnastikmatte. Und dann kann es losgehen. Es ist Zeit für effektive Bauchübungen! Welche tatsächlich geeignet sind, das zeigen wir Dir in diesem Beitrag! -> weiterführende Informationen zu Bauchübungen

Schnell abnehmen am Bauch

Instant knockout Erfahrung und Test
Fett weg: Instant knockout Erfahrung und Test
In Zukunft das Fett am Bauch verlieren – und das tunlichst zügig! Dies ist das Bedürfnis von manchen – aber nur Wenige schaffen es auch dauerhaft.
Wie funktioniert das schnelle Abnehmen am Bauch? Mit scheinbaren Wundergeräten wie Bauch weg Gürtel beziehungsweise Elektroimpulsen allein bestimmt nicht! Alldieweil es unmöglich ist, exclusiv an einer bestimmten Körperstelle, hier also am Bauch, abzunehmen – und sonst nirgends. Wichtig wäre vielmehr, den gesamten Körperfettanteil zu verkleinern. Eine angenehme Mitteilung haben wir in diesem Fall jedoch für Dich: Man nimmt immer zuallererst am Bauch ab!

Auf welche Weise aber gelingt das schnelle Abnehmen am Bauch ? Wir zeigen Dir, welche Tipps und Tricks wirklich hilfreich sind! -> weiterführende Informationen zu schnell abnehmen am Bauch

Informatives zum Themenkreis Fett am Bauch

Bauchumfang messen bei Adipositas
Bauchumfang messen bei Adipositas

Das Fett verlieren am Bauch ist auf keinen Fall nur ein eigener Wunsch, um das Aussehen zu verbessern. Der Bauchumfang eines Menschen wird ebenfalls gemessen, um zu erkennen, ob er an Adipositas, also an schwerem Übergewicht erkrankt ist.

Bei Damen spricht man von Adipositas schon bei einem Bauchumfang von über 88 cm und bei Herren von über 102 cm. Hierfür wird der Umfang am Abdomen, also in der Körpermitte nachgemessen. Beim dem sogenannten Bauchfett charakterisiert man das direkt erkennbare Unterhautfettgewebe sowie das darunter befindliche Viszeralfett.

Für einen schlanken Bauch reicht es also nicht nur, allein die Bauchmuskulatur zu sportlich zu drillen. Die Gewichtsreduktion geschieht stets am ganzen Körper. Um also das Bauchfett loszuwerden, wäre der Stoffwechsel, die Ernährung und Kohlenhydrate und Fette ein enorm bedeutender Aspekt.

Direkt am Bauch abnehmen

Gezielt am Bauch abnehmen und einige Kilogramm in einer Woche los werden? Ginge das echt? Oder ist das lediglich sinnlose Folter, die anschließend mit dem Jojo-Effekt bestraft wird? Wir verraten Dir in diesem Beitrag, wie Du schnell abnehmen könntest und wie ratsam Crashdiäten eigentlich sind!

Wie gelingt das schnelle Abnehmen am Bauch ?

Verständlicherweise will jeder von uns möglichst viele Kilos in möglichst wenigen Tagen verlieren. Auch deswegen fallen einige wieder und wieder auf Diät-Garantieren wie „9 Kilogramm in 14 Tagen“ oder Vergleichbares herein. Was dabei allerdings mitunter vergessen wird: Im Grunde wären das die sogenannten Crashdiäten. -> Mehr lesen zu schnell abnehmen am Bauch

Straffer Bauch durch Bauchfett verringern

Straffer Bauch Ratgeber
Straffer Bauch Ratgeber

Unser Bauch – der Spiegel unseres Wohlgefühls. So sehen wir es an ihm von Anfang an, ob wir gegenwärtig abgehetzt sind, ob wir frustriert sind oder ob es uns gut geht. Doch bedauerlicherweise ist unsere Körpermitte für Einige die Problemzone Nummer 1. Und etliche Leute erhoffen sich einen deutlich flacheren Bauch ohne all die Fettpölsterchen. Ein flacher Bauch steht neben Beharrlichkeit sowie Zielstrebigkeit auch für Ausstrahlung und Willensstärke. -> weiterführende Informationen zu Bauchfett reduzieren

Straffer Bauch – Durch Ernährung oder Training?
4.8 (95%) 4 votes
Tags

Kim Weiss

Ein gesunder Lifestyle ist meine Passion. Ernährung und Diät sind die beiden Hauptthemen, in meinem Job als Ernährungsberaterin, welche mir täglich begegnen.

Kommentare

  1. Könnt ihr mal einen Plan errichten, wie man einen straffen Bauch in 2 Wochen bekommt? Für den Urlaub ins Warme würde ich doch schon etwas „besser“ aussehen. Hier im kalten Deutschland sieht man es ja nicht so, da man eh mit etlichen Schichten an Klamotten behangen ist.

  2. In einer Zeitung habe ich gelesen, das es nun eine „Straffer Bauch Creme“ geben soll. Stimmt das denn so, oder sind das auch nur wieder Tricks um mit wenig Mitteln, viel Hoffnung auch viel Geld zu machen? Habe davor noch nie was von gehört. Über einen Beitrag würde ich mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close