Wie bekomme ich einen flachen Bauch?

Tipps für einen schnellen flachen Bauch

Wie bekomme ich einen flachen Bauch?“ – eine Frage, die sehr häufig an uns herangetragen wird! Und das gilt nicht nur dann, wenn die Bikinisaison beginnt… Welche Methoden helfen nun wirklich dabei, den ungeliebten Bauchspeck endlich loszuwerden? Und welche Fehler solltest Du unbedingt vermeiden? Die wichtigsten Antworten gibt es hier: Schnelle Tipps für einen flachen Bauch.


Wie bekommt man einen flachen Bauch?

Wie bekomme ich einen flachen Bauch? Fragen an den Ratgeber
Wie bekomme ich einen flachen Bauch? Fragen an den Ratgeber

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, einen flachen und straffen Bauch ganz ohne Fettpolster und Speckröllchen zu bekommen. Doch kursieren mittlerweile so viele Missverständnisse und Mythen zu diesem Thema, dass man sich mitunter schwer tut, den Überblick zu behalten!

Daher möchten wir zunächst einmal darauf eingehen, was Du NICHT tun solltest:

Trainiere nicht nur Deine Bauchmuskeln. Viele denken ja, dass man gezielt am Bauch abnehmen kann – und an keiner weiteren Körperstelle. Das ist jedoch nicht der Fall. Zumal gezieltes Bauchmuskeltraining zwar diese Muskelgruppe kräftigt – aber nicht für eine flache Körpermitte sorgt.

Trainiere nicht zu häufig. Nein, mehr hilft in diesem Fall nicht mehr! Denn die Muskeln wachsen nur nach dem Training, während der sogenannten Regenerationsphase. Gib ihnen daher Zeit, sich zu erholen – damit die Trainingsanreize auch wirklich in Wachstum umgesetzt werden können!

Mehr aus dem Web

Du ernährst Dich falsch. Und zwar von Fast Food, Fertiggerichten, Lebensmitteln, die reichlich Fett und Zucker enthalten. Kein Wunder, dass dies direkt auf die Hüften und auf den Bauch geht!

Die Top6 Bestseller für Bauchwegtrainer im Onlineshop Nr.1

Was sind die besten flachen Bauch Tipps?

So banal es auch klingen mag: Für einen flachen Bauch muss vor allem Fett verbrannt werden! Und zwar am gesamtem Körper. Denn wir haben es nun mal nicht in der Hand, wo der Körper Fett verliert. Doch in der Regel werden zuerst die Fettreserven am Bauch angegriffen.

Versuche daher, den Körperfettanteil zu senken.

Setze hierbei auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Doch welche Lebensmittel sind hierfür geeignet? Wir haben oben bereits beschrieben, worauf Du eher verzichten solltest. Zu der Gruppe dieser „gefährlichen“ Nahrungsmittel gehören auch Nudeln, Reis, Weißmehlprodukte und natürlich Süßigkeiten. Auch gesättigte Fettsäuren sollten nur in geringen Dosierungen verwendet werden.

Mehr aus dem Web

Besser sind folgende Lebensmittel:

  • Vollkornprodukte
  • Gemüse und Obst
  • mageres Fleisch
  • magerer Fisch
  • fettarme Milchprodukte
  • ungesättigte Fettsäuren
  • Achte zudem, reichlich Wasser und/ oder ungesüßte Tees zu trinken – mindestens 1,5 l am Tag sind optimal. Doch Finger weg von zuckerhaltigen Softdrinks!

Wie sieht das flachen Bauch Trainingsprogramm aus?

Ernährung ist das eine, Bewegung das andere. Setze hierbei auf eine Kombination zwischen Ausdauertraining und isoliertem Bauchmuskeltraining. Das Ausdauertraining kann auch durch Krafttraining ersetzt werden. Auf diese Art kurbelst Du Deinen Stoffwechsel an und verbrennst gleichzeitig viel Fett.

Dreimal (Ausdauer-)Sport sollte es schon sein. Die Bauchmuskelübungen kannst Du an vier Tagen die Woche durchführen – eine jede Einheit dauert zwischen 10 und 15 min. Sit-Ups und Crunches in verschiedenen Varianten sind in diesem Zusammenhang ideal.

Suche Dir für das Ausdauertraining am besten eine Sportart, die Dir auch persönlich Spaß macht. So ist es um einiges leichter, sich selbst zu motivieren und vom gemütlichen Sofa aufzustehen! Gerne kannst Du Dir auch einen Mitstreiter suchen, so dass Ihr Euch wunderbar gegenseitig motivieren könnt. Wir wünschen Dir viel Spaß und viel Erfolg!

Wissenswertes zum Thema Fett am Bauch

Bauchumfang messen bei Adipositas
Bauchumfang messen bei Adipositas

Das Fett verlieren am Bauch ist auf keinen Fall nur ein eigener Wunsch, um das Aussehen zu optimieren. Der Bauchumfang einer Person wird ebenfalls gemessen, um zu erkennen, ob dieser an Adipositas, also an schwerem Übergewicht erkrankt ist.

Bei Frauen spricht man von Adipositas bereits bei einem Bauchumfang von über 88 cm und bei Männern von reichlich 102 cm. Hierfür wird der Umfang am Abdomen, also in der Körpermitte nachgemessen. Beim sogenannten Bauchfett charakterisiert man das unmittelbar erkennbare Unterhautfettgewebe & das darunter befindliche Viszeralfett.

Für den erhofften schlanken Bauch reicht es demzufolge nicht nur, nur die Bauchmuskulatur zu sportlich zu drillen. Eine Gewichtsreduktion passiert immer am gesamten Körper. Um also das Bauchfett zu verlieren, wäre der Stoffwechsel, die Ernährung und Kohlenhydrate und Fette ein wirklich bedeutender Gesichtspunkt.

Bauchfett weg

Da gibt man alles – und trotzdem schmilzt das Bauchfett einfach nicht. Doch woran könnte das liegen? Und wie könntest Du in Zukunft in der Körpermitte abnehmen? Wir offenbaren Dir, woran es liegen kann!

Was wären Gründe für Bauchfett? Blöderweise hält sich das Fett am Bauch ziemlich hartnäckig. Und viele sind ratlos haben sie doch schon unzählige Vorschläge getestet. Woran liegt es also, daß es mit Deinem „Bauchfett Weg Plan“ schlicht nicht funktionieren will. Bloß woran könnte das liegen? Und auf welche Weise kannst Du in Zukunft in der Körpermitte Fett verlieren? -> weiterführende Informationen zu Bauchfett weg

Schnell abnehmen am Bauch

In Zukunft das Fett am Bauch los werden – und das nach Möglichkeit flott! Dies wäre der Wunsch von einigen – doch nur Wenige erreichen es auch dauerhaft. Wie gelingt das schnelle Abnehmen am Bauch? Mit vorgeblichen Wunderwaffen wie Bauchweggürtel beziehungsweise Elektroimpulsen allein sicherlich nicht! Alldieweil es unmöglich ist, ausschließlich an einer bestimmten Körperstelle, hier also am Bauch, abzunehmen – und sonst nicht. Wichtig ist mehr, den kompletten Körperfettanteil zu vermindern. Eine angenehme Nachricht hätten wir in diesem Zusammenhang aber für Dich: Man nimmt ohne Ausnahme erst einmal am Bauch ab!

Auf welche Weise aber funktioniert das schnelle Abnehmen am Bauch ? Wir wissen, welche Vorschläge wirklich hilfreich sind! -> Mehr lesen zu schnell abnehmen am Bauch

Bauchübungen für „Wie bekomme ich einen flachen Bauch?“

Wie bekomme ich einen flachen Bauch? Fragen an den Ratgeber
Wie bekomme ich einen flachen Bauch? Adipositas und Viszeralfett sind die größten Probleme.

Wer kennt das nicht: Der pompöse Auftritt ist bald – doch die Figur ist noch überhaupt nicht bereit. Ganz vorn bei den Problemzonen mit dabei: der Bauch.

Welche Bauchübungen helfen tatsächlich? Keine Bange: Es gibt viele Bauch-Trainingsmethoden, die Du ganz bequem zu Hause durchführen könntest – ohne abcheckende Seitenblicke und so etwas! Alles was Du brauchst: ein ein kleines bisschen Platz und eine Decke bzw. Gymnastikmatte. Und dann kann es starten. Höchste Zeit für schlagkräftige Bauchübungen! Welche tatsächlich geeignet sind, das präsentieren wir Dir in dem Beitrag! -> Mehr lesen zu Bauchübungen

Flacher Bauch Übungen

Sie wünschen sich einen attraktiven flachen Bauch, ohne die störende Wölbung nach außen. Doch nur die Wenigsten verstehen, welche Workouts zu diesem Zweck wirklich passend sind.

Wir verraten Dir die geeignetsten „Flacher Bauch Trainingsmethoden“ – die für jeden leicht nachzuahmen sind! Auf welche Weise wirken jene flacher Bauch Übungen? Bei diesen Trainingsmethoden ginge es insbesondere darum, die Bauchmuskeln zu trainieren – das betrifft die geraden wie auch die schrägen. Deshalb haben wir für Dich Übungen zusammengestellt, welche umfassend diese Muskelgruppen wirkungsvoll trainieren: -> weiterführende Informationen zu Bauch Trainingsmethoden

Wie bekomme ich einen flachen Bauch?
4.6 (91.85%) 27 votes

Kim Weiss

Ein gesunder Lifestyle ist meine Passion. Ernährung und Diät sind die beiden Hauptthemen, in meinem Job als Ernährungsberaterin, welche mir täglich begegnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close