Wie lange dauert es bis zum Sixpack und was hat der Körperfettanteil damit zu tun?

2 tolle Tipps, die Dein Bauchfett schmelzen lassen und somit Dein Sixpack sichtbar machen

Sichtbare Bauchmuskeln sind für viele Athleten, wie Sportler ein Beweis dafür, dass sie hart und intensiv einem regelmäßigen Sportprogramm nachgehen. Wobei dies aber auch nicht bedeutet, dass Du einfach zu lasch trainierst, da bei Dir kein Sixpack sichtbar ist, denn allein mit einem disziplinierten Training und harter Arbeit ist es hier noch lange nicht getan.

Wir sagen Dir hier genau, worauf es ankommt und liefern Dir gleich 2 Tipps, die Dein Bauchfett schmelzen lassen und somit Dein Sixpack zum Vorschein bringen.


So machst Du auch bei Dir bald das Sixpack sichtbar

Tipp 1: Ein geringer Körperfettanteil macht das Sixpack erst sichtbar

Zwei Tipps Bauchfett - Ratgeber
Zwei Tipps Bauchfett – Ratgeber

Hier handelt es sich zwar nicht wirklich um einen Tipp, aber immerhin um einen wichtigen Punkt, den wahrscheinlich auch Du allzu gerne mal vergisst. So verfügt ein jeder Mensch über Bauchmuskeln, allerdings werden diese nur sichtbar, wenn Du über einen geringen Körperfettanteil, sowie über eine freigelegte Mittelpartie des Torsos verfügst.

So helfen Dir Sit-ups und andere Bauchübungen nicht viel weiter, wenn Dein Fettanteil im Körper zu hoch ist. Ganz im Gegenteil, im schlimmsten Fall führen die Übungen zu noch mehr Bauchumfang, da Deine Fettdepots einfach zu groß sind.


Auch, wenn es von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, können wir davon ausgehen, dass ein Körperfettanteil, welcher sich im einstelligen Bereich befindet, also 9%, dazu führt, dass Dein Sixpack sichtbar wird. Liegt Dein Anteil an Fett im Körper zwischen zehn und elf Prozent ist dies schon einmal ein guter Einstieg. Wobei der Körperfettanteil bei Frauen ein wenig höher sein darf. Zwischen 14 und 18% sind hier ideal.

Damit Dein Körperfettanteil sich senken kann, raten wir Dir eine Reduktionsdiät in Angriff zu nehmen, welche Du außerdem mit einem moderaten Defizit beim Krafttraining kombinierst. Dreimal wöchentlich schickst Du so genau die richtigen Signale an Deinen Körper und sorgst dennoch für einen Muskelerhalt.

Mehr aus dem Web

Tipp 2: Dein Sixpack bereitest Du Dir in der Küche zu

Ein regelmäßiges Training ist lediglich eine Variable, die Dir ein sichtbares Sixpack bescheren kann. Die zweite Variable hingegen findest Du in Deiner Küche, denn auch eine passende Ernährung spielt bei sichtbaren Bauchmuskeln eine bedeutende Rolle.

Instant knockout Erfahrung und Test
Fett weg: Instant knockout Erfahrung und Test
Nimmst Du stets über Deinen Bedarf hinaus immer wieder zu viel Nahrung zu Dir, sorgst aber dennoch regelmäßig für ein schweißtreibendes Krafttraining wird Deine Muskelmasse zwar wachsen, allerdings bleibt Dein Sixpack wegen des zu hohen Körperfettanteils weiterhin unter Deiner Fettschicht verborgen. Demnach gilt es sich so natürlich wie nur möglich zu ernähren. Wobei die Kost nährstoffreich, aber energiearm sein sollte.

Genauer gesagt, heißt das, dass Dein Speiseplan mageres Fleisch, viel Gemüse, eine passende Menge Obst, sowie die richtigen Fette beinhalten sollte, denn auf diese Weise ist es einfacher ein Kalorienminus in die Wege zu leiten, ohne dass Du vor Hunger fast umkommst. Zu Beginn wirst Du höchst wahrscheinlich auch um das lästige Kalorienzählen nicht drum herum kommen.

Eingelagertes Fett verbrennt Dein Körper nur, wenn er gezwungen ist auf diese zurückzugreifen. Zumal Du nicht vergessen solltest immer ausreichend zu trinken und auf kohlenhydrat-, wie salzreiche Nahrung zu verzichten, denn solche Nahrungsmittel binden Wasser und lassen so ebenfalls Deine Bauchmuskeln verschwinden und Dein Sixpack sichtbar unter eine Fettschicht legen.

Die Top3 Bestseller für Bauchmuskeltrainer im Onlineshop Nr.1

Wie du dein Sixpack sichtbar machst!

 

Flacher Bauch Übungen

Endlich einen attraktives Sixpack sichtbar machen, ohne eine unerwünschte Wölbung nach vorne. Doch nur einige Wenige verstehen, welche Workouts hierfür tatsächlich passend sind.

Wir enthüllen Dir die brauchbarsten „Flacher Bauch Trainingsmethoden“ – die wirklich simpel nachzumachen sind! Wie funktionieren die flacher Bauch Übungen? Bei jenen Übungen geht es in erster Linie darum, die Bauchmuskeln zu verstärken – das betrifft die geraden wie auch die schrägen. Aus diesem Grund haben wir für Dich Trainingsmethoden zusammengestellt, welche genau jene Muskelgruppen effizient stärken: -> Mehr lesen zu Bauch Trainingsmethoden

Mehr aus dem Web

Unmittelbar am Bauch abnehmen

Gezielt am Bauch abnehmen, fünf kg in 7 Tagen verlieren und damit das Sixpack sichtbar machen? Geht das wirklich? Oder wäre dies lediglich aussichtslose Plackerei, welche später mit dem Jojo-Effekt bestraft würde? Wir verraten Dir in dem Artikel, wie Du gezielt abnehmen könntest und wie sinnvoll Crashdiäten wirklich sind!

Wie gelingt das schnelle Abnehmen am Bauch ?

Zwei Tipps Bauchfett - Ratgeber
Zwei Tipps gegen Bauchfett – Ratgeber für einen sichtbaren Sixpack

Selbstverständlich möchte jeder von uns wenn möglich viele Kilogramm in möglichst wenigen Wochen verlieren. Auch deswegen fallen einige immer wieder auf Diät-Garantieren wie „12 Kilogramm in 14 Tagen“ oder Ähnliches herein. Was in diesem Fall jedoch oft ignoriert wird: In aller Regel sind das sogenannte Crashdiäten. -> Mehr lesen zum Thema schnell abnehmen am Bauch

Bauchfett weg

Da legt man sich so ins Zeug – und dennoch verschwindet das Bauchfett einfach nicht. Woran könnte das liegen? Und wie könntest Du in Zukunft in der Körpermitte abnehmen? Wir enthüllen Dir, woran das liegen kann!

Was wären Ursachen für Bauchfett? Blöderweise ist das Fett am Bauch reichlich beharrlich. Und einige sind verzweifelt haben sie doch bereits unzählige Vorschläge ausprobiert. Woran läge es also, dass es mit dem „Bauchfett Weg Plan“ schlicht nicht klappen will. Doch woran könnte das liegen? Und wie kannst Du endlich in der Körpermitte abnehmen? -> Mehr Infos zum Thema Bauchfett weg

Bauchfett reduzieren

Unser Bauch – der Spiegel des Wohlbefindens. So sehen wir es an ihm zuallererst, ob wir momentan abgehetzt sind, ob wir Frust schieben bzw. ob wir uns wohl fühlen. Doch unglücklicherweise ist die Körpermitte für viele die Problemzone Nummer eins. Und zahlreiche Leute wünschen sich einen auffällig flacheren Bauch ohne all jene Fettpölsterchen. Ein flacher Bauch steht neben Zähigkeit sowie Zielstrebigkeit auch für Anziehungskraft und Willensstärke. -> Mehr lesen zum Thema Bauchfett reduzieren

Informatives zum Themenkreis Fett am Bauch

Bauchumfang messen bei Adipositas
Bauchumfang messen bei Adipositas

Das Abnehmen am Bauch ist keineswegs nur ein persönlicher Wunsch, um das Aussehen zu verbessern. Der Bauchumfang einer Person wird ebenfalls überprüft, um zu ermitteln, ob dieser an Adipositas, also an einem schwerem Übergewicht leidet.

Bei Damen spricht der Arzt von Adipositas bereits bei einem Bauchumfang von über 88 cm und bei Männern von reichlich 102 cm. Hierfür wird der Umfang am Abdomen, also in der Körpermitte gemessen. Beim sogenannten Bauchfett charakterisiert man das unmittelbar sichtbare Unterhautfettgewebe sowie das darunter liegende Viszeralfett.

Für einen flachen Bauch ist es folglich nicht ausreichend, allein die Bauchmuskulatur zu sportlich zu drillen. Die Gewichtsreduktion passiert stets am ganzen Körper. Um also das Bauchfett abzutrainieren, wäre der Stoffwechsel, die Ernährung sowie Fette und Kohlenhydrate ein enorm bedeutendes Kriterium.

Kim Weiss

Ein gesunder Lifestyle ist meine Passion. Ernährung und Diät sind die beiden Hauptthemen, in meinem Job als Ernährungsberaterin, welche mir täglich begegnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close