Home / Kreta Diät

Kreta Diät

Kreta Diät Erfahrungen und Rezepte.

Griechenland-Fan aufgepasst: Die hiesige Küche hat so einiges mehr als griechische Gerichte wie Fisch und Tsatsiki zu bieten. Wenn du eine Kreta Diät machen möchtest, dann wirst du hier die richtigen Rezepte und Informationen finden.

Diese Diät besticht vor allem durch nahrhafte Mittelmeerkost, bei der gänzlich auf rotes Fleisch verzichtet wird. Vor allem Gemüse, Obst und Fisch aber auch Olivenöl sorgen für Abnehmenerfolge. Diese Kreta Diät lässt sich hervorragend mit einer von uns erst kürzlich entdeckten Diät kombinieren.

Die Kreta Diät – die besten Rezepte

Wir haben einige tolle griechische Gerichte herausgesucht. Doch was macht diese Spezialitäten eigentlich so besonders? Und welche Zutaten werden dafür generell benötigt? Und damit man nicht stundenlang in der Küche stehen muss: Welche griechische Gerichte lassen sich im Handumdrehen zubereiten?

Eine Einführung in die griechische Küche

Kreta Diät
Kreta Diät

Dank der Lage Griechenlands am Mittelmeer gehört die hiesige Küche zu den mediterranen Vertretern. Was viele nicht wissen: Aufgrund der vielen Inseln und den unzähligen Küsten spielt Fisch eine große Rolle bei den griechischen Gerichten!

Ebenfalls prägend ist der hohe Anteil an Schaf- und Ziegenfleisch – sowie natürlich der Feta. Wobei wir uns jetzt mehr auf den Fisch konzentrieren möchten.

Woran das liegt? Vor allem an den vielen Gebirgen, die für viel Schaf- und Ziegenzucht sorgen. Rind kommt hingegen kaum in den griechischen Gerichten vor.

Als Vorspeise werden übrigens besonders gerne griechische Salate, kleine Appetithäppchen oder eben Tsatsiki gereicht. Auch gefüllte Weinblätter oder in Öl gebratenes Gemüse sind sehr beliebte griechische Gerichte! Dazu wird traditionell Weißbrot und Oliven gereicht.

Typische Zutaten für die Kreta-Diät

Was ein typisch griechisches Gericht ausmacht? Die Zutaten natürlich! Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang Knoblauch, Olivenöl und Feta: Kaum ein traditionelles griechisches Gericht kommt ohne diese drei aus. Und so finden sich diese in herzhaftem Gebäck, in einem Salat oder auch in Fleischgerichten. Also fast wie in einer Low Carb Diät.

Ebenfalls typisch für griechische Gerichte ist der hohe Anteil an Gemüse: Fast jede Mahlzeit wird mit Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Oliven serviert.

Doch was steckt eigentlich in diesen typisch griechischen Zutaten? Hier unsere Durchschnittswerte je 100 g!

Zutat Kohlenhydrate Fett Kalorien
Knoblauch 28,5 g 0,1 g 141
schwarze Oliven 5 g 35 g 352
Feta 0,8 g 24 g 284
rote Paprika 6 g 0,3 g 31
Olivenöl 0 g 100 g 352

Die Vielfalt der griechischen Küche findet sich in der Kreta Diät

Griechische Küche – das ist weitaus mehr als Fisch und Tsatsiki, Fladenbrot und Moussaka. Denn die griechische Küche ist bekannt für ihre große Vielfalt, so dass der Speiseplan sehr abwechslungsreich gestaltet werden kann.

Viele der Gerichte nehmen jedoch einige Zeit in Anspruch. Zeit, die man besonders im stressigen Alltag nicht immer findet. Andere griechische Gerichte wiederum lassen sich einfach und schnell vorbereiten und müssen anschließend nur noch in den Backofen geschoben werden. Hier stellen wir Ihnen einige griechische Gerichte vor, die sich kinderleicht nachkochen lassen!

Leckere Rezepte aus dem Mittelmeer – für die Kreta Diät

Gefüllte griechische Paprika

Zubereitungszeit: ca. 10 min

Zutaten:

    • 100 g Langkornreis
    • 80 g Frühlingszwiebeln
    • 1 gelbe Paprikaschote
    • 1 Knoblauchzehe, gehackt
    • Salz, Pfeffer
    • 2 EL Olivenöl
    • 2 El Pinienkerne
    • 80 g Feta, zerkrümelt
    • 4 EL Schmand
    • 2 rote Paprikaschoten
    • 150 ml Gemüsebrühe
    • 1 Eigelb
Zubereitung:
Den Reis in gesalzenem Wasser garen. Frühlingszwiebel und gelbe Paprika putzen und würfeln, zusammen mit dem Knoblauch in Olivenöl andünsten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Den Reis mit der Zwiebelmasse, den Pinienkernen, dem Feta, Eigelb und Schmand vermengen.
Die roten Paprika längs halbieren und mit der Reismasse füllen. In eine feuerfeste Form setzen und die Gemüsebrühe angießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 25 min lang backen.

Biscotakia me Feta (herzhaftes Gebäck mit Käse)

Zubereitungszeit: ca. 10 min

Zutaten:

    • 250 g Mehl
    • 100 g Feta
    • 100 g Butter
    • 3 EL Milch
    • 1/2 Päckchen Backpulver
    • 1 Ei
    • je eine Prise Salz und Zucker

Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Salz und Zucker miteinander vermengen. Anschließend Butter und Ei hinzufügen, den Feta zerkrümeln und zu der Teigmasse geben. Nun löffelweise die Milch zugeben, bis ein geschmeidiger und glatter Teig entsteht. Den Teig ausrollen und mithilfe von Ausstechformen oder einem Glas kleine Gebäckstücke formen.

Im vorgeheizten Backofen ca 10 min backen (mittlere bis hohe Hitze). Herausnehmen, sobald die Seiten leicht gebräunt sind.

Griechischer Auflauf

Zubereitungszeit: ca. 10 min

Zutaten:

  • 500 g Fischfilet
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Feta
  • 125 g schwarze Oliven
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Dose Kidneybohnen

Zubereitung:

Das Fischfilet in der Pfanne anbraten. Währenddessen den Feta zerkrümeln, die Oliven halbieren und Zwiebel, Paprika und Knoblauch fein würfeln. Sämtliche Zutaten außer dem Feta in einer Schüssel miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun alles in eine Auflaufform geben und den Feta darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 bis 20 min lang backen (mittlere Hitze) – solange, bis der Käse zerlaufen ist.

Griechischer Bauernsalat

Zubereitungszeit: ca. 10 min

Zutaten:

  • 200 g Feta
  • 150 g schwarze Oliven
  • 1 Paprikaschote
  • 4 Tomaten
  • 1 Gurke
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Aceto balsamico
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Feta zerkrümeln und mit den Oliven in eine Salatschüssel geben. Das Gemüse würfeln, die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Alles zum Feta und den Oliven hinzufügen. Aus Aceto balsamico, dem Öl und den Gewürzen ein Dressing machen, unter den Salat heben. Alles 5 min ziehen lassen, noch einmal gründlich verrühren und dann servieren.

Gebackenes Gemüse

Zubereitungszeit: ca. 10 min

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 1 Paprikaschote
  • 4 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Feta
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Oregano, Thymian und Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen. Das Gemüse würfeln, miteinander in einer Schüssel mischen. Dann mit Gewürzen und den Kräutern abschmecken. Den Feta in dickere Scheiben schneiden, auf dem Backblech verteilen. Das Gemüse nun auf dem Käse verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 min lang backen – solange, bis es weich ist.

Limettendessert

Zubereitungszeit: ca. 5 min

Zutaten:

Zubereitung:

Die Schale der Limetten abreiben und die Früchte ausdrücken. Den Saft sowie die Schale mit dem Quark oder dem Frischkäse verrühren, mit Zucker und dem Vanillearoma abschmecken. Dazu kann wahlweise Obst oder Gebäck gereicht werden.

Risógalo

Zubereitungszeit: ca. 20 min

Zutaten:

  • 125 g Milchreis
  • 1 L sowie 125 ml Vollmilch
  • 1 gehäufter EL Vanillepudding-Pulver
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • 3 gehäufte EL Zucker
  • etwas Zimt
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

Den Reis in 300 ml Wasser und einer Prise Salz bei gelegentlichem Rühren vorkochen (mittlere bis schwache Hitze). Sobald das Wasser aufgesogen ist, 1 l Milch hinzufügen, unter Rühren noch einmal 15 min lang kochen. Währenddessen 125 ml Milch, Vanillinzucker, Zucker und das Puddingpulver miteinander verrühren. Ist der Reis weich gekocht, die Mischung hinzufügen und noch einmal 5 min lang kochen lassen. Abkühlen und in flachen Schälchen, mit etwas Zimt bestreut, servieren.

Kreta Diät
4.5 (90%) 2 votes

2 Kommentare

  1. Meliverah

    Die griechische Küche bietet ein große Auswahl, wobei sich doch manche Rezepte ziemlich ähnlich. Trotzdem sind gerade die Kreta Diät Rezepte sehr bunt gemischt und bieten eine “kulinarische Reise” mit viel Geschmack und einen sehr starken Unterschied zu unserer häuslichen Küche. Ich finde die Diät sehr empfehlenswert, das sie ein komplett neues Essengefühl gibt, und nicht nur auf Shakes oder sonstigem Schnick Schnack beruht.

  2. Gravistos

    Ein Kreta Diät Plan ist ein wahrlich vortreffliche Wahl, wenn es um eine Diät geht. Die Gerichte bilden oft einen harten Kontrast zum Deutschen Essen. Griechisch ist oft viel leichter, unbeschwerter und dennoch sehr sättigend. Eine schöne Art von Diät um Pfunde loszuwerden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Kreta Diät ? Wer hat mit Kreta Diät abgenommen? Schon dabei, wer macht Kreta Diät? Was essen bei Kreta Diät, wann erste Erfolge sichtbar?