Home / Low Carb / Low Carb Rezepte

Low Carb Rezepte

Low Carb Rezepte

Auf Kohlenhydrate verzichten ist für einige wahrscheinlich unvorstellbar. Es ist nicht einfach sich das abzugewöhnen , wenn du es dir zu einer Routine gemacht hast!

Mittlerweile aber findest du tausend Kohlenhydratersätze, die vielleicht nicht genau nach dem schmecken, was du sonst gewohnt bist. Du kannst aber auch vollkommen darauf verzichten und dich mit Proteinen, Gemüse, Obst und Fetten ernähren!

Höchstwahrscheinlich fehlen dir auch noch Low Carb Rezepte.

Bestseller Produkte zum Thema Low Carb Rezepte kaufen im Onlineshop Nr.1

Bestseller Nr. 1
Low Carb Rezepte
109 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 2
Low Carb Rezepte
128 Bewertungen
Low Carb Backen ohne Zucker: 33 Rezepte ohne Kohlenhydrate für Kuchen, Kekse, Brot und Brötchen
  • Low Carb Gurus
  • Herausgeber: CreateSpace Independent Publishing Platform
  • Taschenbuch: 42 Seiten
Bestseller Nr. 3
Low Carb Rezepte
72 Bewertungen
Low Carb für Einsteiger: Der 30 Tage Plan für maximale Fettverbrennung mit 77 Rezepten
  • Low Carb Masters
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 96 Seiten

Doch damit das für dich nicht alles zu anstrengend wird, haben wir für dich einige Rezepte zum Nachmachen herausgesucht!

Diese werden dir bestimmt weiterhelfen:

1. Rezept: Würziges Hähnchenfleisch mit Fenchel(Für 4 Portionen)

Zutaten:

  • 4-5 Hähnchenkeulen
  • 1 EL Fenchelsaat
  • 1 TL weiße Pfefferkörner
  • 1 Sternanis
  • 1 Messerspitze Zimt
  • Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 große Fenchelknollen (ungefähr 600 g)
  • Pfeffer
  • ½ Zitronen
  • 100ml Weißwein(oder heller Traubensaft)
  • 200 ml Geflügelfond (1 Glas)

Zubereitung:Zuerst die Hähnchenkeulen waschen und mit Küchenpapier gut trocknen. Überschüssiges Fett solltest du abschneiden.

Den Fenchelsaat, die Pfefferkörner, den Sternanis, den Zimt und etwa 1/2 TL Salz in einen Mörser geben und fein zermahlen. Die Anschließend die Hähnchenteile mit der Gewürzmischung gut marinieren.In einer gut beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Hähnchenteile darin von allen Seiten bei mittlerer Hitze 5–10 Minuten goldbraun anbraten.In der Zwischenzeit den Fenchel säubern, waschen und in Scheiben schneiden.Dann die Hähnchenteile aus der Pfanne nehmen und den Fenchel 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze im Bratfett andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Später 1 EL Zitronensaft, Weißwein und Geflügelfond zum Fenchel gießen und 3–4 Minuten einkochen lassen. Daraufhin die Hähnchenteile auf das Gemüse legen, alles aufkochen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 20 Minuten garen. Danach die Backtemperatur auf 225 °C erhöhen und weitere 10 Minuten garen.

Hähnchenteile aus der Pfanne nehmen, auf ein Backblech legen und unter dem Backofengrill noch einige Minuten knusprig braten.

Den Fenchel herausholen und mit dem Gewürzhähnchen servieren.

2. Rezept: Low Carb Püree

(Für 2 Portionen)

Zutaten:

  • 500 g Blumenkohl
  • 4 EL Doppelrahmfrischkäse
  • 1 EL Buttermilch
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • nach Belieben Muskat

Zubereitung:

Den Blumenkohl in kleine Stücke teilen und eine halbe Stunde in gut gesalzenes Wasser legen.
Danach im Salzwasser ungefähr 15 Minuten weich kochen lassen. Anschließend sehr gut abtropfen lassen und sofort mit einem Stabmixer pürieren oder eventuell durch eine Kartoffelpresse drücken. Zuletzt mit Butter und Frischkäse vermischen und mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Muskat abschmecken.
Empfehlenswert mit einem Stück Steak und einem frischen Salat.

3.Rezept: Low Carb Lachsspinatröllchen

Zutaten:

Zubereitung:

Zuerst schneidest du die Frühlingszwiebeln und normale Zwiebeln in kleine Stücke.

Das Eiweiß nehmen und steif schlagen bevor du die Zwiebeln und ein weiteres Ei hinzugibst.

Anschließend fügst du ungefähr 400-450 g Spinat hinzu. Die ganze Masse gut auf einem Backblech (mit Backpapier) verteilen. Im Ofen bei 160 Grad ungefähr 15-20 Minuten backen. Bis er zu einer etwas festeren Masse entstanden ist, damit du ihn noch einrollen kannst, ohne dass er zerbricht.

Du kannst nach Belieben aussuchen, was jetzt auf den Boden soll. Du kannst alles verwenden, was dir einfällt. Quark und Hüttenkäse ist z.B. ganz gut. Darauf kommt dann noch der Räucherlachs hinzu. Du kannst sie auch in verschiedene Teile schneiden und dann jeweils Thunfisch oder Hühnchen drauflegen. Es muss nicht unbedingt Lachs sein!

Zu aller letzt alles einrollen und in Scheiben schneiden!

Low Carb Rezepte
Bitte jetzt bewerten

Über Michael (Doc) Young

Michael „Doc“ Young – Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby’s.

Lesen Sie auch:

Low Carb - Obst ja, aber mit Einschränkungen

Low Carb – Obst ja, aber mit Einschränkungen

Es wird sehr oft darüber diskutiert, ob man Obst überhaupt während einer Diät oder in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.