Home / Low Carb / Low Carb – Muskelaufbau trotz Diät?

Low Carb – Muskelaufbau trotz Diät?

Low Carb und trotzdem Muskelaufbau?

Die meisten unter uns glauben höchstwahrscheinlich, dass Kohlenhydrate sehr essentiell für Sportler sind vor allem für Kraftsportler. Doch da liegen viele von euch falsch. Die optimale Aufteilung der Nährstoffe lautet: ein Drittel Proteine und zwei Drittel Fett.

Wie du schon weißt, kann dein Körper die Energie von deinem Fettstoffwechsel gewinnen genauso wie von Eiweißen.

Aufgrund der Einnahme von Proteinen, kann es keinesfalls dazu kommen, dass deine Muskelmasse verschwindet. Sie bleibt demnach beibehalten.

Doch ist es möglich mit Lowcarb neue Muskelmasse aufzubauen?

Ja. Vielleicht gelingt es dir nicht so einfach wie bei Kohlenhydraten, doch im Prinzip ist es erreichbar. Denn es beansprucht wesentlich mehr Zeit. Da du eine Low Carb Ernährung führst, wirst du größtenteils fettfreie Muskeln aufbauen.

Doch wie geht das?

Infolge des Verzichtes auf Kohlenhydrate bleibt dein Blutzuckerspiegel auf einer niedrigen Ebene, daher bleibt dein Insulinspiegel auch weit unten. Dieser ist ebenso grundlegend für deinen Muskelaufbau. Wenn du wenig Insulinausschüttung hast, legst du dementsprechend weniger Muskeln zu.

Aber es kann ebenso dazu führen, dass überflüssige Kalorien in nur kurzer Zeit in Körperfett umgewandelt wird. Deshalb: Je weniger vom Insulin in deinem Körper, desto weniger Fettreserven an deinem Körper, vor allem am Bauch und Po. Mithilfe des Insulins wird ebenso deine Fettverbrennung angekurbelt, aber auch deine Heißhungerattacken werden wesentlich reduziert.

Nochmal alles zusammengefasst:

  • Wenig Kohlenhydrate → wenig Blutzucker, d.h. Niedriger Insulinspiegel
  • dadurch hast du deutlich weniger Einlagerungen von Fett, dafür einen schnelleren Abbau von Fett → deine Muskeln werden daher langsamer aufgebaut

Dein Leistungsfähigkeit wird sich in den ersten Wochen während des Trainings stark verschlechtern, da sich dein Körper auf die Reduzierung von Kohlenhydraten gewöhnen muss.

Du wirst schlapper und müder sein, denn diese waren noch vor Kurzem deine Energie-Powerlieferanten. Diese Phase wird aber nicht lange anhalten. Es variiert zwar je nach Körper, doch mehr als eine Woche sollte es nicht dauern.

Später wirst du während der Sporteinheiten nicht mehr mitbekommen, dass dir die früheren Energieträger fehlen.

Wie sieht es bei Leistungssportlern aus? Kannst du immer noch auf Höchstleistungen Sport treiben?

Da du auf die besten Energietransporter verzichten musst, musst du deinen Körper verpflichten auf eine Fettverbrennung zu wechseln.

Bei einem Mangel an Energie, kann es geschehen, dass Energie aus deiner Muskulatur gewonnen wird und nicht von deinem Körperfett. Aus diesem Grund sollte die Low Carb Ernährung zu einer Muskelreduzierung führen.

Hier ist es aber nicht der Fall, denn Fett verhindert die Umwandlung von Proteinen in Kohlenhydrate. Du nimmst während der Ernährungsumstellung viele Fette zu dir, daher sind deine Muskeln auf der sicheren Seite. Du wirst jedoch merken, dass dir eine gewisse Kraft während des Trainings fehlt.

Dies ist sehr unvorteilhaft für Kraftsportler. Daher kannst du einen sogenannten „Power Tag“ einführen, in dem du anstatt Fett, Kohlenhydrate zu dir nimmst.

Da sich dein Körper an den Verzicht angepasst hat, kann dieser die Kohlenhydrate komplett aufnehmen, sodass du keine überschüssige Maße mehr hast, die in Körperfett umgewandelt werden kann.

Fazit: Du bist fitter und gewinnst an mehr Kraft. Es gibt demnach eine gute Lösung für Leistungs- und Kraftsportler unter uns!
Low Carb – Muskelaufbau trotz Diät?
Bitte jetzt bewerten

Über Michael (Doc) Young

Michael „Doc“ Young – Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby’s.

Lesen Sie auch:

Low Carb - Obst ja, aber mit Einschränkungen

Low Carb – Obst ja, aber mit Einschränkungen

Es wird sehr oft darüber diskutiert, ob man Obst überhaupt während einer Diät oder in …

2 Kommentare

  1. John B.

    kennt ihr noch ein paar schöne low carb muskelaufbau rezepte? mir gehen die ideen aus und würde mal ein bisschen mehr abwechslung im Speiseplan haben wollen

  2. Kleks

    Ich gehe nun drei mal in der Woche ins Fitnessstudio und unterziehe mich auch gleichzeitig der Diät. Wie könnte Low Carb Muskelaufbau Ernährungsplan richtig aussehen? Ich habe das Gefühl, das ich ziemlich schlechte Ergebnisse erziele, und mir dennoch die Kraft im FS fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.