Home / Low Carb / Low Carb schnell – 5 Rezepte für Zwischendurch

Low Carb schnell – 5 Rezepte für Zwischendurch

Rezepte für Low Carb - schnell und simpel.

Da jeder Typ die Low Carb Ernährung durchführen kann, gibt es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch Personen, bei denen es mal super schnell gehen muss. Ob für Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Dessert oder Snacks. Manchmal kommt es vor, dass man sofort aus dem Haus muss, doch du hast nicht mehr so viel Zeit etwas zuzubereiten.

Doch du wirst es nicht glauben, dass es viele Gerichte gibt, die nur 5 bis höchstens 10 Minuten, so gar manchmal auch weniger, dauern! Jetzt interessiert Dich bestimmt, wie diese aussehen und zubereitet werden. Lies einfach weiter!

Rezept 1 : Kleines Dessert für den Mittag

Zubereitungszeit: 3 Minuten

Zutaten:

  • 100 g Mandelmehl
  • 50 g Süßstoff (Erythritol)
  • 2 EL Wasser
  • 1 gestreifter EL Mandelmus

Zubereitung:

Zuerst den Süßstoff mit dem Wasser vermengen, sodass er sich gut auflösen kann. Anschließend das Mandelmehl und den Mandelmus hinzugeben und gut miteinander vermischen.

Mit dieser Masse einige Kügelchen formen und diese entweder gleich verzehren oder für einige Stunden im Kühlschrank bewahren. Diese kannst du dann am nächsten Tag direkt mitnehmen!

Rezept 2 : Schnelle Gemüsepfanne für den Abend

Zubereitungszeit: 5 bis 7 Minuten

Zutaten:

  • 150 g Zucchini
  • 50 g Lauch
  • 90 g Garnelen
  • 2 EL Olivenöl
  • Chilipulver
  • Pfeffer
  • 3 gehäufte TL Schmand
  • 2 mittelgroße Eier
  • Salz
  • 4 kleine Cocktailtomaten

Zubereitung:

Zuerst den Lauch in fein hacken, die Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden und die Tomaten halbieren. Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Zucchnistücke und den Lauch hinzugeben, sowie die Garnelen kurz mit braten lassen. Alles gut würzen und den Schmand hineingeben.

Zuletzt das Ei unterrühren und alles auf ein Teller geben und die halbierten Tomaten hinüber streuen.

Rezept 3: Kokos-Chiasamen-Quark zum Frühstück

Zubereitungszeit: ungefähr 5 Minuten

Zutaten:

  • 500 g Magerquark
  • 100g Naturjoghurt (0,3% Fett)
  • 1 große Limette
  • 30 g Kokosraspeln
  • 25 g Chiasamen
  • 6 Blätter Minze

Zubereitung:

Erstmal die Kokosraspeln paar Minuten in einer Pfanne anrösten. In der Zwischenzeit die Limetten gründlich waschen, die Schale reiben und den Saft auspressen.

Alle Zutaten außer die Kokosraspeln, Chiasamen und Minzblätter in eine Schüssel geben und vermengen. Zuletzt die restlichen Zutaten hinzufügen und servieren!

Rezept 4: Mikrowellenbrötchen als Beilage oder Frühstück

Zubereitungszeit: ungefähr 7 Minuten

Zutaten:

  • 50 g Magerquark
  • 10 g Weizenkleie
  • 10 g geschrotete Leinsamen
  • 10 g Sojamehl
  • 1 Ei
  • 1 gehäufter TL Chiasamen
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

Alle Zutaten vermengen und in eine geeignete Schüssel geben, sodass sie 3 Minuten abgedeckt bei 800 Warr gebacken werden kann. Nach den 3 Minuten diese dann auf ein Teller geben und nochmals für 2 Minuten backen.

Rezept 5: Geflügelpfanne für mittags oder abends

Zubereitungszeit: Ungefähr 10 Minuten

Zutaten:

  • 150 g Geflügelfleisch
  • 100 g Champignons
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 EL Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Kräuter
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Zwiebel

Zubereitung:

Alle Zutaten klein schneiden. Dann das Fleisch in einer Pfanne mit dem Öl anbraten und dieses mit den oben genannten Zutaten würzen. Anschließend die Zwiebeln und Champignons hinzugeben und für ungefähr 3 Minuten anbraten lassen. Zuletzt nur noch die weiteren Zutaten hinzugeben, verrühren und noch etwas köcheln lassen.

Low Carb schnell – 5 Rezepte für Zwischendurch
Bitte jetzt bewerten

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Low Carb - Obst ja, aber mit Einschränkungen

Low Carb – Obst ja, aber mit Einschränkungen

Es wird sehr oft darüber diskutiert, ob man Obst überhaupt während einer Diät oder in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.