Home / Magazin / Gewusst: Bis zu ca. 70 % Deines Körpers ist Wasser!?

Gewusst: Bis zu ca. 70 % Deines Körpers ist Wasser!?

Wasser trinken gehört zu jeder Form einer Diät.

Heute muss ich mal eine Schwäche eingestehen, mit der ich wahrscheinlich nicht allein auf der Welt bin. Ich trinke zu wenig und dann auch noch oft das falsche weil es so toll schmeckt. Will ich aber abnehmen dann sollte man schon genug trinken sonst kann sich im Körper gar nichts tun, er kann nichts abtransportieren und stellt sich einfach mal auf Stur.

Das bekomme ich gerade beim Gewichtverlust auch mal wieder zu spüren. Außerdem fühl ich mich abgeschlagen und kaputt was ich auch auf das Trinken schiebe. Es ist also mal Zeit der Sache auf den Grund zu gehen und zu schauen wie viel ich Trinken sollte und welche Getränke am besten für mich sind damit mein Körper wieder in Schwung kommt.

Na bin ich denn ein Fisch?!

Als ich ein bisschen anfing nachzulesen und zu recherchieren wie ich mich dazu bringe mehr zu trinken fand ich erst einmal Statistiken die mir sagten wie viel Wasser sich in einem Körper befindet. Das kann bei Sportlern schon einmal bis 70% hochgehen. Na vielleicht hätten wir uns da lieber Flossen anschaffen sollen und ins Meer springen sollen


Da der Körper nun kein stiller Tümpel ist und eigentlich jede kleine Zelle ständig in Bewegung sein will, wurde mir in dem Moment bewusst das ich dann auch gefälligst Trinken muss , denn wie wir wissen Schwitzen wir ja auch viel aus. Man muss quasi sein Benzin nachfüllen sonst bewegt sich gar nichts.

Man verliert ca. 1,5 – 2 Liter am Tag über die Atmung, Schweiß und Urin und sollten definitiv die gleiche Menge wieder mit Getränken – am besten Wasser – „nachfüllen“  besser , vor allem wenn man abnehmen will und viel Sport treibt sind aber meiner Meinung nach ca. 3 Liter. (Wer unsicher ist sollte das mit seinem Arzt abklären).

Aber was soll ich denn jetzt trinken…

Ich weiß also jetzt wie viel ich trinken sollte, aber 3 Liter Cola am Tag dann wohl eher nicht. In den letzten Wochen hatte ich eine ziemlich schleppende Phase und habe viele Säfte und Limonaden getrunken. Seit dieser Woche habe ich die Hälfte davon schon einmal gegen Wasser ausgetauscht und die andere Hälfte mit Getränken die wenige Kalorien haben ersetzt. Tee, Wasser mit Geschmack, stark verdünnte Schorlen… aber verzichtet bitte auf Softdrinks mit Süßstoffen!

Davon bekommt ihr Hunger, euer Körper kann nichts mit den Dingern anfangen und schüttet Insulin aus als wenn ihr euch Würfelzucker einschmeißt. Eine Möglichkeit zu süßen wäre Stevia aber informiert euch gut was da in die Getränke reinkommt da wird viel Schindluder mit getrieben. Mein Ziel ist es wieder ganz bei Wasser und Tee zu bleiben und alles andere nur mal als ausnahmen zu haben wenn man einmal ausgeht.
Aber wie man das umsetzt muss jeder für sich entscheiden.

Das trinken immer wieder vergessen…

Ich bin so ein Typ der immer erst ans Trinken denkt wenn der Mund schon wieder am austrocknen ist, da muss ich echt immer mit mir kämpfen und habe mir hier einen Schlachtplan aufgestellt ;-).

Bei jeder Mahlzeit, und sei es nur eine Scheibe Eiweißbrot, trink ich erst einmal ein großes Glas voll Wasser  (oder wärend dem Essen), außerdem habe ich jetzt an mehreren Ecken in der Wohnung immer kleine Flaschen rumstehen mit Wasser. Und immer wenn ich dran vorbeigehe und sie sehe schnell was trinken.

Bis jetzt komm ich so diese Woche gut über die Runden und schaffe meine 3 Liter. Man merkt auch ziemlich schnell wie das im Körper wirkt! Man fühlt sich vitaler – ok einen Nachteil hat es auch man muss die Toilette öfters besuchen, aber das pendelt der Körper schon wieder ein.

Gewusst: Bis zu ca. 70 % Deines Körpers ist Wasser!?
5 (100%) 2 votes

Über Kim Weiss

Ein gesunder Lifestyle ist meine Passion. Ernährung und Diät sind die beiden Hauptthemen, in meinem Job als Ernährungsberaterin, welche mir täglich begegnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.