Home / Magazin / Abnehmen: Warum sind manche Frauen einfach immer schlank?

Abnehmen: Warum sind manche Frauen einfach immer schlank?

Wer kennt Sie nicht - Frauen die immer schlank wirken.

Bei einigen Frauen scheint sich die Waage niemals nach oben zu bewegen und das obwohl sie vor keiner Schokolade halt machen und auch allzu gerne Fast Food essen.

Warum bleiben manche Damen einfach immer rank und schlank?

Kommen hier stetig Diäten zum Einsatz oder leben diese Damen schlichtweg dauerhaft nur von Obst und Gemüse? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen und verraten Ihnen, warum einige Frauen einfach immer schlank sind.

Rechtzeitige Gegensteuerung ist wichtig

Einige Frauen scheinen von Natur aus eine schlanke Figur zu besitzen. Durchaus gibt es solche Menschen, denn zum Teil handelt es sich auch hier, um Vererbung. Sind die Eltern, wie Großeltern eher dünn, zeigt sich dies häufig ebenso bei den Kindern, wie Kindeskindern. Bei manchen Personen funktioniert der Stoffwechsel einfach besser, als bei anderen. Wobei die meisten Frauen aber eher dauerhaft schlank bleiben, weil sie stets ihr Gewicht im Auge behalten.

So nutzen diese Frauen kaum Blitzdiäten, die fast dauerhaft zum Einsatz kommen, denn diese würden letzten Endes zum unschönen Jojo-Effekt führen. Schlanke Frauen sind weder ständig auf Diät, noch essen sie weniger als andere. Häufig kommt es hier einfach zu sättigenden, regelmäßigen Mahlzeiten und kaum zu Snacks zwischendurch.

Diese Damen setzen eher auf Vollkornprodukte und frisch, zubereitete Nahrungsmitteln, anstatt auf Fast Food und viel Fett. Hinzu kommt, dass schlanke Frauen sich im Alltag einfach mehr bewegen. So fahren diese häufig mit dem Rad zur Arbeit, anstatt das Auto zu nehmen oder steigen lieber Treppen, anstatt auf den Aufzug zu warten.

Zudem schlemmen diese von Natur aus schlanken Damen durchaus. Bemerken sie allerdings, dass sich die Waage nach oben bewegt, wird gleich dagegen gesteuert. Schließlich ist es weitaus einfacher zwei überschüssige Kilos wieder loszuwerden, anstatt gleich 20 Kilogramm.

Mit Disziplin und Proteine dauerhaft schlank bleiben

Des Weiteren gibt es viele Frauen, die einfach beständig auf eine gesunde Ernährung achten und diese mit einem regelmäßigen Sportprogramm kombinieren. In vielen Kühlschränken findet sich daher kaum Fleisch, aber dafür jede Menge Käse, Müsli, Obst, Joghurt, Gemüse, sowie dunkles Brot.

Im Gleichklang wird gleich mehrmals in der Woche ein Sportprogramm durchgezogen, denn Laufen, Schwimmen oder auch ein bisschen Krafttraining straffen die Figur und helfen auch gleich noch gegen die hässliche Orangenhaut.

Auch diese Frauen verzichten eigentlich auf Nichts und schlemmen an manchen Tagen auch mal gerne. Hier wird einfach nur maßvoll gegessen und die Freizeit mit Hilfe von Sport sinnvoll genutzt. Kommt es doch einmal zu ein paar Schlemmertagen, versuchen diese Frauen diese schnell wieder auszugleichen.

Auf das eigene Hungergefühl hören

Andere Damen hingegen bleiben dauerhaft schlank, weil sie schlichtweg nur dann essen, wenn sie auch tatsächlich Hunger haben. Hat sich das Sättigungsgefühl eingestellt, hören diese Frauen mit dem Schlemmen auf. Zeigt sich da des Abends mal kein knurrender Magen, wird diese Mahlzeit auch gerne einmal ausgelassen.

Wohingegen viele dieser Frauen aber stets auf ein gesundes Frühstück setzen, um ihren Körper mit der nötigen Energie für den Tag zu versorgen. Zudem trinken diese immer schlanken Frauen viel und setzen dabei ausschließlich auf ungesüßte Tees oder Wasser, denn so kommt es nicht zu einer unnötigen Kalorienaufnahme.

Abnehmen: Warum sind manche Frauen einfach immer schlank?
4.5 (90%) 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.