Kontrovers: Lässt sich mit Fast Food abnehmen?

Fast Food gilt weder als gesund, noch ist das schnelle Essen eine große Hilfe beim Abnehmen. Ernährungsexperten, sowie Ärzte raten daher stets auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung zu setzen. Wer bekanntlich viel Gemüse, Obst, Fisch, wie Geflügel zu sich nimmt, senkt sein Körpergewicht fast automatisch.

Kommt hingegen regelmäßig Fast Food auf den Tisch sorgt dies für Übergewicht oder stimmt das doch nicht? Laut eines Mannes aus den Vereinigten Staaten soll es auch umgekehrt funktionieren, denn nach seinen Angaben nahm dieser mit Hilfe von Fast Food ab.


Dicksein ist ungesund

Viele wissenschaftliche Studien belegen, dass Dicksein alles andere als gesund ist. Wer mit extrem hohem Übergewicht zu kämpfen hat, der leidet an Adipositas und gefährdet mit seiner Fettsucht stark seine Gesundheit. Das Risiko an Krankheiten, wie Diabetes, Schlaganfall oder Herzinfarkt zu erkranken, nimmt in diesem Fall drastisch zu. Um das Risiko zu senken, machen zahlreiche Betroffene verschiedene Diäten. Zu den absurdesten Diätprogrammen gehört wohl die Fast Food-Diät. Dennoch schwört ein Amerikaner auf diese, denn er aß ein halbes Jahr ausschließlich nur Fast Food und konnte so sein Körpergewicht tatsächlich senken.

Worum handelt es sich bei der Fast Food Diät?

So hatte der Lehrer John Cisna aus den Vereinigten Staaten des Bundesstaates Iowa mit einem Gewichtsproblem zu kämpfen. Auch seine Schüler befassten sich mit dieser Problematik und fragten sich, ob ihr Lehrer denn wohl gesund leben würde, wenn sich dieser ausschließlich von Fast Food ernähren würde. John Cisna überlegte nicht lang und nahm diese Herausforderung an, indem er sich die nächsten 90 Tage nur noch aus der Speisekarte einer bekannten Fast Food Kette ernährte. Täglich nahm der Lehrer insgesamt 2000 Kalorien zu und ging fünf Mal die Woche eine dreiviertel Stunde spazieren.

Damit er die 2000 Kalorien Grenze einhalten konnte, griff John Cisna überwiegend auf einigermaßen gesunde Nahrungsmittel der Fast Food Kette zurück. Dennoch verzehrte der Lehrer jeden Tag frittierte Pommes.


Täglich Fast Food essen?

Die erste Mahlzeit des Tages bestand demnach aus einer Art Sandwich mit Ei, sowie Schinken. Dazu gab es zum Frühstück fettarme Milch und eine Schüssel Haferbrei. Das Mittagessen hingegen bestand aus Apfelspalten und Salat oder aus etwas Obst und einem fettarmen Joghurt.

Beim Abendessen dagegen gab es keine Tabus. So gönnte sich der Lehrer stets ein ganzes Menü samt Burger und Pommes frites. Nach insgesamt zwölf Wochen dann die große Überraschung, denn trotz des eher ungewöhnlichen Diätplans nahm der Lehrer insgesamt 17 Kilogramm ab. Hinzu kam, dass seine Cholesterinwerte ebenfalls deutlich gesenkt wurden.

Dieses überraschende Ergebnis spornte den Lehrer dann erst recht an, so dass John Cisna diese doch sehr merkwürdige Diät noch weitere drei Monate durchzog. Nach einem halben Jahr hatte der Lehrer auf diese Weise insgesamt 28 Kilogramm an Gewicht verloren.

Fazit: Natürlich ist eine Fast Food Diät im Grunde völliger Unsinn. John Cisna nahm in diesem Fall so viel ab, weil er täglich nur noch 2000 Kalorien zu sich nahm und mit seinen Spaziergängen seinen Kalorienverbrauch erhöhte.

Demnach sorgte er auf diese Weise für eine negative Energiebilanz, denn wer weniger Kalorien durch seine Nahrung aufnimmt, als er verbraucht, nimmt bekanntlich an Gewicht ab. Somit hat der Lehrer aus Iowa seine Gewichtsreduktion nicht dem Fast Food Essen zu verdanken, sondern eher seinem erhöhten Kalorienverbrauch, sowie seiner gesenkten Kalorienaufnahme. Hierbei handelt es sich stets um eine Rechnung, die immer aufgeht.

Demnach hätte John Cisna wahrscheinlich genauso viel abgenommen, wenn er sich sechs Monate lang selbst bekocht hätte. Letzten Endes kam es nicht darauf an, was er gegessen hatte, sondern wie viele Kalorien er aufgenommen und wie viele er wieder verbraucht hatte. Somit ist ein Abnehmen mit Fast Food zwar möglich, allerdings gilt es hier ebenfalls die Kalorien im Auge zu behalten.

Kontrovers: Lässt sich mit Fast Food abnehmen?
4.5 (90%) 6 votes

Kim Weiss

Ein gesunder Lifestyle ist meine Passion. Ernährung und Diät sind die beiden Hauptthemen, in meinem Job als Ernährungsberaterin, welche mir täglich begegnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close