Wie sieht ein perfektes Frühstück genau aus?

Für einen langen, stressigen Arbeitstag braucht der menschliche Körper jede Menge Energie und diese liefert nun einmal nur ein wirklich gutes Frühstück. Jetzt stellen Sie sich bestimmt die Frage, wie denn die erste Mahlzeit des Tages genau aussehen sollte?


Wissenschaftler für Ernährung haben das perfekte Frühstück zusammengestellt und zwar auf Low-Carb-Basis. Dieses soll, laut den Experten, den ganzen Tag ein Sättigungsgefühl hervorrufen und außerdem fit halten. Bei einem solchen Low-Carb Frühstück werden die Klassiker aber vergeblich gesucht, denn hier stehen eher ungewöhnliche Nahrungsmittel auf dem Ernährungsplan.

Die Klassiker sind hier nicht mehr angesagt

Müsli, Brötchen, Marmelade, Croissants, Orangensaft und Co zählen in diesem Fall nicht mehr zu den bevorzugten Zutaten einer perfekten ersten Mahlzeit am Morgen. Gleiches gilt für den schnellen Kaffee zum Mitnehmen, für das belegte Brötchen, sowie für die süßen Gebäckteilchen, denn hier sind zu viele Kohlenhydrate zu finden und diese sorgen zu schnell für Müdigkeitserscheinungen.

Weitaus sinnvoller ist es daher mit einem Low-Carb Frühstück in den Tag zu starten, denn dieses macht langanhaltend satt und führt zu einer besseren Leistungsfähigkeit.

Demnach sind es Nahrungsmittel, wie Obst, Gemüse, Eier, Milch, Milchprodukte, wie Nüsse, die für einen perfekten Start in  den Tag sorgen. Wer mag, kann außerdem zum Frühstück Fleisch, sowie Fisch zu sich nehmen. Eine solche erste Mahlzeit versorgt den menschlichen Körper mit wertvollen Proteinen, aber ebenso mit Vitaminen, Fett, Mineralstoffen und mit Ballaststoffen.

Welche Obstsorten gehören zum Frühstück auf den Teller?

Zu einem jeden gesunden Frühstück sollte Obst, wie selbstverständlich dazu gehören. Hier gilt es allerdings darauf zu achten zuckerarme Obstsorten zu wählen. Aprikosen, Äpfel, Beeren, Orangen, wie Papaya sind in diesem Fall hervorragend geeignet, denn diese treiben den Blutzuckerspiegel nicht unnötig in die Höhe.

Bananen, Weintrauben, Trockenfrüchte, sowie Ananas eignen sich hingegen eher weniger. Gleiches gilt für Fruchtsäfte. Besser ist es auf eine gesunde Mischung aus Milch und Obst oder Milchprodukte zurückzugreifen.


Eier und Milch zum Frühstück

Stehen keine Nahrungsmittel mit Zucker oder Stärke auf dem Frühstücksplan, dürfen die Milchprodukte auch ruhig aus Vollfett bestehen. Joghurts, sowie Quarkspeisen mit diversen Früchten gilt es aber immer besser selbst zu mischen, denn die fertig gekauften Produkte aus dem Handel bringen meist einen zu hohen Zuckergehalt mit und enthalten Farb-, wie Füllstoffe.

Eier hingegen eignen sich perfekt für ein Frühstück auf Low-Carb Basis. Von pikant bis süß sind daher auch sämtliche Eierspeisen hier erlaubt, denn ein jedes Ei bringt rund acht Gramm Proteine und sieben Gramm gesundes Fett mit. Wer es mag, kann demnach zum Ei auch Lachs essen oder seinen Tag mit einem pochierten Ei beginnen.

Gilt es auf Brot zum Frühstück komplett zu verzichten?

Keineswegs schließt ein Frühstück auf Low-Carb Basis Brot gänzlich aus. Wer am Morgen auf seine Stulle nicht komplett verzichten möchte, sollte allerdings auf Vollkornbrot setzen. Dieses lässt den Blutzuckerspiegel im Blut nur langsam ansteigen.

Noch besser ist es außerdem auf Eiweißbrot zu setzen, denn dieses wird gänzlich ohne Mehl hergestellt. Anstatt Mehl werden hier alternative Zutaten, wie Mehl aus Nüssen, Kleie, Quark, Samen oder Proteinpulver verwendet. Wer sich dennoch für herkömmliches Brot zum Frühstück entscheidet, sollte in diesem Fall stets nur eine Scheibe von diesem zu sich nehmen.

Fazit: Nach Angaben von Ernährungswissenschaftlern gibt es das perfekte Frühstück. Dieses hat mit der klassischen ersten Mahlzeit, wie wir sie kennen auch kaum etwas gemeinsam. So  handelt es sich eher um ein Low-Carb Frühstück, welches überwiegend auf Proteine setzt und Kohlenhydrate meidet.

Laut der Experten macht ein eiweißreiches Frühstück weitaus länger satt und verbessert außerdem die Leistungsfähigkeit am Tage. Milch, Eier, Milchprodukte, Obst, Gemüse oder auch Fisch, wie Fleisch sollten demnach auf dem Speiseplan der ersten Mahlzeit am Tag stehen.

Wie sieht ein perfektes Frühstück genau aus?
3.7 (73.33%) 3 votes

Kim Weiss

Ein gesunder Lifestyle ist meine Passion. Ernährung und Diät sind die beiden Hauptthemen, in meinem Job als Ernährungsberaterin, welche mir täglich begegnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close