Home / Magazin / Einfach wie effektiv: So vermeiden Sie Kalorienfallen
Einfach wie effektiv: So vermeiden Sie Kalorienfallen

Einfach wie effektiv: So vermeiden Sie Kalorienfallen

Tagsüber ist es meist ganz einfach auf seine schlanke Linie zu achten. So fährt man einfach mit dem Fahrrad zu Arbeit, anstatt mit dem Auto, nimmt die Treppe statt des Lifts  und ernährt sich in der Kantine überwiegend kalorienbewusst.

Am Abend hingegen ist es dann aber oftmals schnell vorbei mit dem gesunden Lebensstil, denn mit dem Ablegen der Aktentasche werden häufig auch gleich die guten Absichten beiseite geräumt.

Allabendlich schlägt somit für viele Menschen die Stunde der schlechten Gewohnheiten. Durchaus finden sich zahlreiche Fallen, die die Figur beeinträchtigen können. Genauso viele Tipps gibt es aber auch, um diese Fallen zu umgehen.

Knabbern vor dem Fernseher

Für viele Menschen gehören Chips, Salzstangen, sowie Erdnüsse zu einem gemütlichen Fernsehabend einfach dazu. Diese so leckeren Knabbereien enthalten allerdings aber auch jede Menge Fett, Kohlenhydrate, wie Salz und sorgen demnach für unschöne Fettpölsterchen an Bauch, Beinen, wie Po und Hüfte.

Wer am Abend vor dem Fernseher etwas Naschen möchte, sollte somit lieber auf knackiges Gemüse, wie Karotten, Paprika, Gurken und Co zurückgreifen. Werden diese Gemüse-Sticks noch in einen fettarmen Kräuterdip getaucht, schmecken diese Knabbereien sogar noch weitaus besser, als Chips und Co.

Der beliebteste Schlummertrunk am Abend

War der Tag mal wieder extrem stressig, gönnen sich viele Menschen am Abend gerne ein Glas Wein, um sich endlich entspannen zu können. Dies ist zwar verständlich, allerdings ist auch diese Angewohnheit alles andere als figurfreundlich. Alkoholische Getränke bringen jede Menge Kalorien mit. Diese vergrößern dann schnell die Fettzellen. Hinzu kommt, dass Alkohol außerdem den Schlafrhythmus durcheinander bringt. Infolgedessen spielen die Hormone verrückt und der Heißhunger auf eher ungesunde Snacks wird begünstigt.

Nach der letzten Mahlzeit stets Zähne putzen

Einfach wie effektiv: So vermeiden Sie Kalorienfallen
Fett weg: Instant knockout Erfahrung und Test
Ein einfacher, aber sehr effektiver Trick ist, sich nach der letzten Mahlzeit am Abend sofort die Zähne zu putzen. Dies gilt es dann sehr gründlich vorzunehmen.

Das heißt, nicht nur die Zahnbürste sollte zum Einsatz kommen, sondern ebenso die Zahnseide, wie die Mundspülung.

Nach diesem ganzen Aufwand verspüren die Wenigsten noch große Lust etwas zu Essen, denn dies würde schließlich bedeuten, dass das Zähneputzen noch einmal in Angriff genommen werden müsste.

Essen auf der Couch besser meiden

Hat die Lieblingsserie bereits schon angefangen, hält es viele nicht mehr am Esstisch. So schnappen sich die meisten Menschen jetzt einfach ihren Teller und essen auf der Couch weiter. Meist passiert es jetzt, dass viel mehr Nahrung aufgenommen wird, als eigentlich nötig wäre. So wird die Werbepause oftmals dazu genutzt sich noch einmal einen Nachschlag zu holen oder aber im Kühlschrank nach einem leckeren Dessert zu schauen.

Demnach ist es sinnvoller sich rechtzeitig am Esstisch einzufinden und hier in aller Ruhe seine Mahlzeit zu genießen. Ist der Hunger gestillt, kann der Platzwechsel auf das Sofa stattfinden. Im Übrigen macht es außerdem dick, im Bett noch einmal einen Blick aufs Handy zu werfen, denn dies erhöht den Stresspegel. Folglich beginnt der menschliche Körper erst viel später mit dem Fettabbau.

Fazit: Vor allem am Abend tappt so mancher immer wieder in die Kalorienfalle, ohne dass ihm dieses überhaupt bewusst wird. Hier ein paar Chips, Erdnüsse, sowie ein Glas Wein und da eine leckere, warme Mahlzeit während die Lieblingsserie im Fernseher geschaut wird. Schnell kommen da einige Kalorien zusammen, die sich dann allzu gerne in den Fettpölsterchen einlagern. Im Nu werden am Abend mehr Kalorien aufgenommen, als den ganzen Tag über.

Somit ist es sinnvoll auf gesunde Snacks, wie Gemüse-Stick mit fettarmen Dips zurückzugreifen. Das Abendessen hingegen gilt es besser am Esstisch einzunehmen und sich beim Speisen Zeit zu lassen. Ist der Teller leer darf entspannt Fernsehen geguckt werden. Wer nach dem Essen außerdem sofort ausgiebig Zahnpflege betreibt, überlegt es sich drei Mal, ob er noch Etwas zu sich nehmen sollte. Schließlich müsste dann noch einmal der ganze Aufwand mit der Zahnhygiene betrieben werden.

Einfach wie effektiv: So vermeiden Sie Kalorienfallen
5 (100%) 2 votes

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.