Spezielle Diät-Küche ist der neue Trend in der modernen Gastronomie

Der Mensch ernährt sich bewusster denn je. Das zeichnet sich insbesondere in den vergangenen Jahren deutlich ab. Immer häufiger schießen Kochsendungen und Show wie Pilze aus dem Boden und füllen das derzeitige Abendprogramm im TV mit hohen Zuschauerquoten. Kochen ist wieder in und macht Spaß. Männer wie Frauen gleichermaßen stehen wieder gerne am Herd, brutzeln und kreieren immer wieder neue und außergewöhnliche Gerichte. Sie gehen gerne in schöne Restaurants und lasen sich dort ebenfalls durch fabelhafte Gerichte und Menüs verwöhnen.


Da unsere Gesellschaft schon immer gerne gegessen hat und sich aber zunehmend weniger bewegt, ist die Zunahme der Übergewichtigen in der Relation zu noch wenigen Jahren zuvor deutlich in Deutschland angestiegen. Auf Diäten Rücksicht zu nehmen und der besondere Speiseplan, die spezielle Rezeptur und das Kreieren verschiedener Gerichte für ernährungsbewusste Menschen stehen derzeit ganz oben auf der Agenda im Bereich Gastronomie. Gutes, kalorienarmes und gesundes Essen. Das ist der heutige Trend, dem viele Fitness-affine Menschen folgen und die sich auch außerhalb gerne dementsprechend verwöhnen lassen möchten.

Auf den Zug der Zeit aufspringen

Die moderne Küche hat sich im Laufe der Evolution drastisch verändert. Zusatzstoffe, Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Co. regieren den Alltag in unserer Küche und der Lebensmittel heutzutage. Weit weg vom ursprünglichen Ernährungsplan der Vergangenheit stopfen sich die Menschen viel zu oft und unbewusst mit fettreichen und kalorienstarken Lebensmitteln und Speisen voll.

Das Resultat sind übergewichtige Menschen, die an Stoffwechselerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und vieles mehr als Folge dessen leiden. Doch immer häufiger ist zu beobachten, dass sich viele Menschen immer mehr  auf eine gesunde und vor allem bewusste Ernährung konzentrieren. Sie stellen ihren bisherigen Speiseplan komplett um und konzentrieren sich beispielsweise wieder auf das Wesentliche der Nahrungskette.

Ursprünglichkeit, kalorienarm und vitaminreich und gesund, so sieht der heutige Speiseplan vieler Ernährungsbewusster mittlerweile aus. Für Gastronomen, die diesen Hype nicht früh genug erkannt haben und auf den Zug aufgesprungen sind, fährt dieser schnell an ihnen vorbei und die Tische bleiben leer. Die Gastronomie auf dieses Zeitalter der bewussten Ernährung umzustellen, ist kein Hexenwerk und bedarf eigentlich gar nicht viel Aufwand. Das fängt bei der neuen Speisekarte an und hört bei der richtigen Einrichtung und Gestaltung der Speiseräume auf.

Mehr aus dem Web

Geschmack bei der Einrichtung zeigen

Die moderne und junge Einrichtung des Restaurants, der Küche oder insbesondere des Speiseraums bedarf nur wenige Handgriffe, die aber ganz gezielt eingesetzt und positioniert werden müssen. Spezielle Anbieter, wie Gastprodo beispielsweise, bieten ein großes Sortiment an unterschiedlichen Einrichtungsgegenständen und Utensilien speziell für die Gastronomie der Moderne an.

Schon allein der Vakuumierer gehört wie viele andere Gerätschaften mit zur modernen und gesunden Gastronomie. Und eben auch ganz besonders zur kalorienarmen Küche. Schließlich ist dies nicht nur ein sich abzeichnender Hype, der schnell wieder verschwindet. Grundsätzlich wird in Zukunft, so nehmen Experten an, die Ernährung noch vielschichtiger und vielseitiger.

Die Auswahl an unterschiedlichen Gerichten, die sehr kalorienarm sind und dennoch köstlich schmecken, wird größer und die Nachfrage nach solch speziellen Gerichten auf der Speisekarte finden zu können, wird stärker und wächst.

Die dementsprechende Einrichtung des Speiseraums für die Gäste sowie auch der Küche gehören zwangsläufig dazu, um sich mit dem Trend in Zukunft als erfolgreicher Gastronom bewegen zu können. Geschmack sollte nicht nur bei den jeweiligen Gerichten vordergründig sein, sondern auch bei der Gestaltung der Räume. Frisch, dynamisch, natürlich und ursprünglich: wer diese drei Dinge bei der Inneneinrichtung und Umgestaltung seiner Räumlichkeiten berücksichtigt, macht schon alles richtig.

Natur und Ursprünglichkeit

Bei der Wahl des Mobiliars auf Bequemlichkeit und Natürlichkeit setzen. Tische mit massiven und unbehandelten Holzplatten belegen. Die Stühle und Sitzbänke ebenfalls am besten aus gleichem Holz geschnitzt. Dazu die Wände vielleicht mit echten Birkenstämmen verkleiden und auch bei der Deko auf Natur pur achten. Kräuter und Gewürze als Deko nutzen.

Soßen, Marinaden und Co. auf den Tisch stellen, die vielleicht selbst kreiert wurden und darauf geachtet wurde, sie so kalorienarm wie möglich herzustellen und dies auch klar und sichtbar zu deklarieren. Dazu wäre auch noch etwas Grün in den jeweiligen Räumen nie verkehrt. Die Küche sollte rustikal und dennoch mit allen hochmodernen Gerätschaften so ausgerichtet sein, dass die moderne und Diät-bewusste Küche auch reibungslos über die Bühne gehen kann.


Kalorienarm, frisch, ursprünglich und mit außergewöhnlichen Salaten und Co. zum Trendsetter der Neuzeit auf Platz ein katapultiert zu werden. Denn schon allein ein außergewöhnlicher Salat mit Sauerampferblättern, Brennesseln, Löwenzahn und Ähnlichem, kann die bisherige Küche modernisieren und zur gesunden und schlussendlich auch begehrten Gastronomie werden lassen.

Spezielle Diät-Küche ist der neue Trend in der modernen Gastronomie
5 (100%) 11 vote[s]

Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's. Robert ist Administrator einer eigenen Facebook Gruppe zum Thema Diäten und abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close