Home / Stoffwechseldiät / Führt auch die Stoffwechseldiät im Anschluss zum gefürchteten Jo-Jo-Effekt?

Führt auch die Stoffwechseldiät im Anschluss zum gefürchteten Jo-Jo-Effekt?

Die 21-Tage Stoffwechselkur: Das Original

Die 21-Tage Stoffwechselkur: Das Original
94

GESAMTURTEIL

9/10

    Vorteile

    • Das beste Nachschlagewerk zum Thema Stoffwechseldiät
    • mit über 100 Rezepten zum abnehmen
    • sehr anschaulich und verständlich erklärt
    • Kur nach Buch: bis zu 8 Kilo runter in kürzester Zeit!
    • sehr viele positive Kundenbewertungen

    Nachteile

    • keine bekannt

    Haben auch Sie bereits zahlreiche Diätprogramme hinter sich gebracht? Wahrscheinlich sind auch Sie dann am Ende bei der Stoffwechseldiät gelandet, weil die anderen Schlankheitskuren nach erfolgreicher Gewichtsabnahme auch gleich wieder zu einer Gewichtszunahme geführt haben.

    Mit Sicherheit stellen sich jetzt viele die Frage, ob auch nach einer Stoffwechseldiät der Jo-Jo-Effekt eintreten kann? Im Grunde, lauert dieser unschöne Effekt nach einer jeden Diät und wer hier etwas anderes sagt, spricht schlichtweg die Unwahrheit.

    Es gibt kein Diätprogramm, welches davor schützt, dass der Mensch in sein gewohntes Essverhalten zurückfällt. Egal, wie gut die Schlankheitskur auch zuvor funktioniert hat, wer nach der Diät mehr Energie zu sich nimmt, als er verbraucht, wird wieder an Gewicht zulegen.

    Hat auch die Stoffwechseldiät etwas mit dem Jo-Jo-Effekt zu tun?

    Geht es um das Halten des erreichten Wunschgewichts, verspricht auch die Stoffwechseldiät bzw. Stoffwechselkur, dass diese ohne Probleme möglich ist. Im Grunde, mag diese Aussage sogar stimmen, allerdings handelt es sich auch bei diesem Diätprogramm um eine sehr radikale Abnehmmethode.

    Zahlreiche Menschen sind nicht umsonst so skeptisch, wenn es um Blitzdiäten geht. Durchaus finden sich aber auch wissenschaftliche Studien darüber, dass ein Diätprogramm dauerhaft erfolgreicher sein kann, wenn die Gewichtsreduktion innerhalb einer kurzen Zeitspanne erfolgt. So ist es auch nach der Stoffwechseldiät wichtig, dass Anwender weiterhin ihr Essverhalten genau beobachten und kontrollieren.

    Die Stoffwechseldiät ist bekanntlich eine extreme Form der kohlenhydratarmen Ernährung, auch als Low-Carb-Diät bezeichnet. Wer sein erreichtes Wunschgewicht nach der Durchführung der Stoffwechseldiät halten möchte, ist somit gut beraten weiterhin auf eine kohlenhydratarme Kost zu setzen. Ernähren sich Anwender weiterhin bewusst und sorgen für eine geringe Aufnahme an Kohlenhydraten kommt es höchstwahrscheinlich nach der Stoffwechseldiät nicht zum gefürchteten Jo-Jo-Effekt.


    Welche Vorzüge besitzt die Low-Carb Ernährung?

    Die Stoffwechseldiät wird in der Regel nicht länger als 21 Tage durchgeführt. Während dieser Zeit verändern sich die Metabolismen im menschlichen Körper. Es ist somit nach dem Diätprogramm nicht ratsam wieder zu Zucker, Weißmehlprodukten und Fertigmenüs zu greifen, denn dies würde den harterkämpften Erfolg zu Nichte machen. Zumal der Körper jetzt bereits entwöhnt ist und auch ohne Kohlenhydrate wunderbar auskommt.

    Demnach kann es nur vorteilhaft sein, wenn Anwender der Stoffwechseldiät sich weiterhin kohlenhydratarm ernähren, denn dies bringt allzu viele Vorteile mit. Kommt kein Einfachzucker mehr zum Einsatz bleibt der Blutzuckerspiegel konstant niedrig. Dies wiederum unterbindet Heißhunger und sorgt dafür, dass auch allgemein das Hungergefühl nicht mehr ganz so ausgeprägt anwesend ist.

    Wer weniger Hunger verspürt, isst natürlich auch weniger und nimmt folglich weniger Kalorien zu sich. Auf diese Weise kann das erreichte Wunschgewicht gehalten werden und unter Umständen senkt sich das Gewicht sogar noch weiter.

    Viele ehemalige Übergewichtige haben es geschafft mit der Stoffwechseldiät enorm abzunehmen und halten jetzt Ihr neues Gewicht mit Hilfe der Low-Carb Ernährung. Zudem haben fast alle übergewichtigen Menschen etwas gemeinsam, denn zahlreiche leiden an Diabetes. Doch auch diese Erkrankung lässt sich mit einem beständigen Low-Carb Speiseplan behandeln und sogar beheben. Dies gilt ebenfalls für andere Krankheitsbilder. Zumal viele Menschen, die sich kohlenhydratarm ernähren immer wieder davon berichten, dass sie sich fitter und leistungsfähiger fühlen.

    Fazit: Wer bisher meinte nach der Stoffwechseldiät einfach wieder seine alten Essgewohnheiten aufnehmen zu können und dennoch schlank zu bleiben, der hat sich geirrt. Keine vorangegangene Diät schützt den Anwender davor bei einer weiterhin zu hohen Kalorienaufnahme wieder zu zunehmen. So gibt die Stoffwechseldiät allen Anwendern eher die Chance sein Essverhalten in Zukunft positiv zu verändern.Innerhalb des dreiwöchigen Diätprogramms beschäftigen sich diese schließlich sehr intensiv mit Ihrer Nahrungsaufnahme. Wer nach der Diät weiterhin kohlenhydratarm lebt und demnach auf eine Low-Carb Ernährung setzt, muss zudem nicht befürchten, dass der Jo-Jo-Effekt wieder alles zu Nichte macht.
    Führt auch die Stoffwechseldiät im Anschluss zum gefürchteten Jo-Jo-Effekt?
    Bitte jetzt bewerten

    Über Michael (Doc) Young

    Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

    Lesen Sie auch:

    Stoffwechsel aktivieren - so geht's!

    Stoffwechsel aktivieren – so geht’s!

    Die 21-Tage Stoffwechselkur: Das Original 94 GESAMTURTEIL 9/10 Vorteile Das beste Nachschlagewerk zum Thema Stoffwechseldiät …

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.