Home / Diät Pfannkuchen

Diät Pfannkuchen

Diät Pfannkuchen

Du willst endlich Deine überschüssigen Pfunde loswerden? Weißt jedoch nicht, wie Du das anstellen sollst? Und ob Du während dieser Zeit auf Deine Leibgerichte verzichten musst? Wir verraten Dir, ob sich Diät Pfannkuchen in den Speisenplan integrieren lassen!

Mit Pfannkuchen abnehmen?

Pfannkuchen gehören zu den beliebtesten Gerichten hierzulande – und das mit gutem Grund! Doch leider erweisen sie sich nicht selten als wahre Kalorienbomben, die jeden hart errungenen Diät Erfolg schnell zunichte machen.

Das muss jedoch nicht sein. Denn selbst während einer Diät musst Du keineswegs auf diese Köstlichkeiten verzichten! Denn es kommt, wie so häufig, auf die richtigen Zutaten an…

  • In einem klassischen Pfannkuchen stecken Mehl, Grieß, Milch, Ei und Zucker.
  • Diese werden bei der Diät Variante wahlweise durch Kleie, fettarme Milch, Stevia oder Süßstoff ersetzt.
  • Kleie beispielsweise besteht aus wertvollen Ballaststoffen und fördert so die Verdauung.
  • Grieß wiederum weit nur 70 g Kohlenhydrate je 100 g auf.
  • Und eignet sich daher ebenfalls vorzüglich als Mehl-Ersatz.

Und auch die weiteren Zutaten wie Nuss-Nugat-Creme, Sirup. Honig oder Marmelade lassen sich perfekt durch weniger kalorienhaltiges ersetzen.

Was ist ein leckeres Rezept für Diät Pfannkuchen?

Wie wäre es mal mit einem Low Carb Pfannkuchen mit Grieß? Vegan und Herzhaft, erweist er sich als leckere Mahlzeit – bon appétit!

Zutaten:

  • 150 g Grieß
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Paprikaschote
  • 1 TL Kurkuma
  • ein wenig Basilikum

Zubereitung:

Das Gemüse sowie das Basilikum klein schneiden, mit dem Grieß mischen. Die Gemüsebrühe hinzufügen und nach Belieben würzen. Den flüssigen Teig in einer Pfanne von beiden Seiten gut anbraten.

Was für kalorienarme Pfannkuchen Rezepte gibt es noch?

Zum Beispiel den Pfannkuchen mit Haferkleie! Je nach Belieben kann dieser süß oder herzhaft zubereitet werden.

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 3 EL Haferkleie
  • 2 EL fettarmer Joghurt oder Quark
  • Gewürze nach Belieben

Zubereitung:

Sämtliche Zutaten miteinander vermengen und nach Belieben würzen. Für süße Pfannkuchen beispielsweise Süßstoff oder Stevia, für herzhafte Salz und Pfeffer mit hinein geben. Alles in einer Pfanne braten.

Eiweiß Pfannkuchen

Auch Eiweiß Pfannkuchen sind zum Abnehmen hervorragend geeignet. Gerade wenn du eine Low-Carb Diät machst. Deswegen bekommst du von uns nun ein Rezept, welches du für diese Sorte von Pfannkuchen hervorragend verwenden kannst.

Zutaten:

  • Fünf Eier
  • Reines Eiweißpulver
  • Drei Esslöffel Wasser
  • Einen halben Esslöffel Kakaopulver
  • Einen Esslöffel Rohrzucker

Die Zubereitung:

Als erstes wird das Wasser mit dem Eiweißpulver vermischt. Ebenso später mit dem Kakaopulver. Zusätzlich werden die Eier untergerührt. Dann kommt der Rohrzucker dazu. Zu guter letzt musst du eine Pfanne vorheizen und die Pfannkuchen nun bei mittlerer Hitze bräunen. Und schon ist das ganze Spektakel fertig.

Diät Pfannkuchen mit Quark

Quark ist sehr geeignet. Du solltest nur darauf achten, dass es Magerquark ist. Der Fettanteil muss besonders niedrig sein. Ebenso sollte er geschmacksneutral sein. Dadurch schmelzen die Pfunde nur so dahin. Die Zubereitung ist relativ einfach. Du befolgst eigentlich alle Punkte, wie auch beim Eiweiß Pfannkuchen.

Dabei ist der Quark nichts anderes, als eine Beilage. Hier ist es empfehlenswert, diese zusätzlich mit Ananas zu ergänzen. Ananas regen den Stoffwechsel an. Das ist auf ein Enzym zurückzuführen. Dadurch verlierst du noch einmal umso mehr Pfunde.

Diät Pfannkuchen ohne Mehl

Wenn du Low-Carb arbeiten möchtest, dann ist die richtige Mehlsorte für dich umso wichtiger. Weißmehl ist dabei die letzte Wahl. Denn es ist alles andere als gesund. Krankheiten wie Rheuma, Diabetes, Herzkrankheiten oder Arteriosklerose scheinen auf Weizenmehl zurückzuführen zu sein. Deswegen solltest du folgende Alternativen verwenden:

Die besten Alternativen

Low-Carb Mehl

Dieses Mehl hat einen geringen Anteil an Kohlenhydrate. Dennoch sind einige Weizenfasern enthalten.

Dinkelmehl

Dieses Mehl ist sehr zu empfehlen. Es schmeckt etwas anders, aber ist frei von Weizengluten.

Kokosmehl

Speziell für Pfannkuchen ist dieses Mehl sehr empfänglich.

Wie viel Pfannkuchen können am Tag gegessen werden?

Diät Pfannkuchen
Diät Pfannkuchen

Kohlenhydrate sollten bei jeder Diät dennoch ein Bestandteil sein. Wenn du dich Low-Carb ernähren möchtest, dann achte einfach darauf, dass du einen Wert von 100 g Kohlenhydrate am Tag nicht unterschreitest. Mehr muss es überhaupt nicht sein.

Auf dieser Basis solltest du dir einzelne Tage innerhalb der Woche aussuchen, an denen du dir einen Pfannkuchen gönnst. Natürlich die Diät-Variante. Am besten du richtest dich immer nach deinem jetzigen Konsum und wertest diesen entsprechend aus. Wenn du besonders viel Hunger auf etwas Süßes hast, dann wäre ein Pfannkuchen die richtige Auswahl.

Tipp: Diät Pizza

Eine Diät ausschließlich mit Pfannkuchen?

Davon würden wir grundsätzlich abraten. Eine Monodiät hat für die Gesundheit immer schwerwiegende Folgen. Wichtig ist eher ein ausgeglichenes Ernährungsprogramm. Dieses sollte zudem durch sportliche Aktivitäten ergänzt werden. Wenn du auf dieser Basis abnimmst, dann hast du auch möglichst lange etwas davon.

3 Kommentare

  1. Smarter Eatsmarter

    Für Diät Pfannkuchen habe ich schon einen Haufen an Rezepten gefunden. Ich mochte es ja gar nicht wahr haben, das es nun schon wirklich Diät-Essen gibt was man so normalerweise nicht essen würde. Kekse, Pizza, Pfannkuchen und und und. Einfach unglaubluch wie viel sich in der Kategorie Diät-Essen schon getan hat.

  2. Berbel K.

    Es gibt auch schon Rezepte mit Diät Pfannkuchen ohne Mehl! Natürlich sind diese nicht so berauschend, deshalb finde die Alternativen, die hier genannt werden sehr schön.
    Werde mich doch gleich mal in die Küche wagen, da ich schon seit gefühlten Jahrhunderten keinen Pfannkuchen mehr hatte.

  3. Fillego

    An kalorienarmen Pfannkuchen wurde schon lange herumexperimentiert. Ist ja auch klar, jeder liebt sie und man würde nur ungerne auf sie verzichten wollen. Dazu gibt es ja nun endlich diese Rezepte um sogar in der Diät den „Seelenfrieden“ zu finden. So schlecht schmecken sie auch nicht, sodass auch mal die ganze Familie sich daran satt essen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Ihre Meinung ist gefragt. Wer hat Erfahrung mit Diät Pfannkuchen ? Wer hat mit Diät Pfannkuchen abgenommen? Schon dabei, wer macht Diät Pfannkuchen? Was essen bei Diät Pfannkuchen, wann erste Erfolge sichtbar?