Home / Bauch weg / Bauchübungen für zuhause

Bauchübungen für zuhause

Du willst Dir endlich Deinen Traum von einem schön flachen Bauch erfüllen? Doch welche Bauchübungen für zuhause bringen wirklich etwas? Wir haben einige effektive Bauchübungen für zuhause für Dich zusammengestellt!

Welche Bauchübungen für zuhause sind am besten?

Generell sind klassische Crunches und Sit-Ups eine gute Wahl, um gezielt die Bauchmuskeln zu trainieren. Doch gibt es noch weitere tolle Varianten – siehe
selbst!

Bauchübungen für zuhause 1: klassische Crunches

      • Lege Dich auf den Rücken, die Knie sind gebeugt, die Füße werden auf dem Boden abgestellt.
      • Die Hände befinden sich am Hinterkopf.
      • Hebe nun langsam den Oberkörper nach oben.
      • Ziehe das Kinn dabei leicht zu Deiner Brust.
      • Halte diese Position ca. 3 Sekunden lang.
      • Senke nun den Oberkörper, ohne ihn dabei abzulegen.
      • Halte dabei die Spannung.
      • Wiederhole diese Übung zwischen 12 und 15 Mal.

Bauchübungen für zuhause 2: Knieheben

  • Lege Dich auf den Rücken, die Knie sind gebeugt. Die Füße werden auf dem Boden abgestellt.
  • Die Hände befinden sich neben dem Po flach auf dem Boden.
  • Hebe nun die Knie in Richtung Brust an.
  • Spanne die untere Bauchmuskulatur an, senke das Knie langsam wieder. Die Füße sollten dabei den Boden kurz berühren.
  • Führe die Übung insgesamt 12 bis 15 Mal durch.

Bauchübungen für zuhause 3: Unterarmliegestütz

  • Begebe Dich in Liegestützposition, das Gewicht lastet dabei auf den Unterarmen.
  • Der gesamte Körper sollte eine gerade Linie bilden.
  • Spanne nun den Bauch an und ziehe den Nabel in Richtung Wirbelsäule.
  • Atme dabei gleichmäßig weiter.
  • Halte diese Position 20 bis 60 Sekunden lang.

Was sind weitere effektive Bauchübungen für zuhause?

Damit es Dir nicht zu langweilig wird, haben wir noch weitere tolle Übungen für den Bauch für Dich ausfindig gemacht:

Bauchübungen für zuhause 4: Käfer-Crunch

  • Lege Dich auf den Rücken, die Knie sind gebeugt. Die Hände befinden sich am Hinterkopf.
  • Hebe nun den Oberkörper an und führe den linken Ellenbogen Richtung rechtes Knie.
  • Gehe zurück in die Ausgangsposition.
  • Danach Seitenwechsel.
  • Wiederhole diese Übung pro Seite je 8 bis 12 Mal.

Bauchübungen für zuhause 5: Crunch gedreht

  • Lege Dich auf den Rücken und strecke nun die Beine zur Decke. Die Hände befinden sich dabei hinter den Ohren.
  • Hebe nun den Oberkörper an und drehe in langsam nach rechts.
  • Gehe wieder zurück in die ursprüngliche Position.
  • Wiederhole das Ganze auf der anderen Seite.
  • Führe diese Übung insgesamt 8 bis 12 Mal auf jeder Seite durch.

Bauchübungen für zuhause 6: Crunches mit ausgestreckten Armen

  • Lege Dich wieder auf den Rücken. Die Beine werden dabei angewinkelt. Die Füße befinden sich flach auf dem Boden. Die Arme werden über den Kopf
    ausgestreckt.
  • Ziehe nun Arme, Kopf und den Oberkörper langsam zum Knie – solange, bis sich die Schultern von dem Boden gelöst haben.
  • Bleibe kurz in dieser Position.
  • Lasse danach Arme, Kopf und Oberkörper langsam wieder absinken.
  • Wiederhole diese Übung insgesamt 10 bis 15 Mal.
  • Vergiss dabei nicht, gleichmäßig weiterzuatmen.

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Wenn der Blähbauch zum Problem wird

Wenn der Blähbauch zum Problem wird

Der Blähbauch bzw. auch als Gasbauch bezeichnet, ist eine Aufblähung der Leibesmitte in Kugelform. Betroffene …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.