Diät Nachtisch

Du planst eine Diät? Bist aber eine wahre Naschkatze und möchtest nicht auf alles verzichten müssen? Und willst nun wissen, welcher Diät Nachtisch in dem neuen Speiseplan Platz findet? Wir verraten Dir, was Du mit gutem Gewissen essen kannst!

Darf ich überhaupt Nachtisch bei einer Diät essen?

Sehr viele verkneifen sich sämtliche Leckereien bei einer Diät. Kuchen, Schokolade und Co. werden ersatzlos vom Speiseplan gestrichen und nicht selten durch Rohkost, etc. ersetzt. Das macht die ganze Sache natürlich nicht einfacher – geschweige denn leckerer.

  • Die Gefahr dabei ist, dass man schnell Heißhunger entwickelt.
  • Und diesem dann irgendwann erliegt.

Die Folge: Alle mühsam errungenen Diäterfolge sind dahin! Besser ist es daher, statt bisher einer ganzen Tafel ein Stück Schokolade zu essen. Besser ist hier die Bittervariante, da sie mehr Kakao enthält. Auch ein Butterkeks hin und wieder darf es natürlich sein – Voraussetzung, er wird BEWUSST gegessen!

Wie viel Diät Nachtisch darf es sein?

Wenn Du jemand bist, der sehr viel Süßes braucht, dann solltest Du das beim Zusammenstellen Deines Diät Speiseplans unbedingt mit berücksichtigen! Doch haben wir eine gute Nachricht für Dich: Es gibt sehr viele Desserts, die nicht reich an Kalorien sind.

  • Da wäre beispielsweise der Klassiker Obstsalat.
  • Auch Trifles oder geschichtete Cremes weisen nicht allzu viele Kalorien auf.
  • Und können statt mit Sahne mit Magerquark oder Joghurt zubereitet werden.

Und wer nicht auf seine Mousse au chocolat verzichten mag, der serviert sie einfach in kleinen Gläsern oder Schälchen. Auf diese Weise musst Du nicht gleich so sehr über die Stränge schlagen…

Diät Nachtisch Rezepte?

Da gibt es so einige! Im Folgenden wollen wir Dir ausgewählte Nachtisch Idee vorstellen – aber Achtung: Der Appetit kann ganz schnell geweckt werden!

Bayerische Creme

Zutaten (6 Personen):

  • ½ l fettarme Milch
  • 4 sehr frische Eigelbe
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Zucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 150 g Magerquark oder Joghurt
  • 50 g Amarettini nach Belieben

Für die Fruchtsauce:

  • 2 EL Puderzucker
  • 500 g Himbeeren/ schwarze Johannisbeeren
  • 1 EL Himbeergeist/ Cassis

Kaloriengehalt:

  • Pro Portion ca. 295 kcal

Zubereitung:

Ein heißes Wasserbad vorbereiten. Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Zusammen mit der Milch erhitzen.

Die Eigelbe und den Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen, beides in die Eigelb-Mischung rühren. Über dem heißen Wasserbad aufschlagen – so lange, bis eine dickflüssige Creme entstanden ist.

Die Gelatine ca. 10 min in kaltem Wasser einweichen. Nacheinander herausnehmen, ausdrücken, unter Rühren anschließend in der warmen Creme komplett auflösen. Die Creme abkühlen lassen – bis sie etwa lauwarm ist. Währenddessen Amarettini in einen Gefrierbeutel einfüllen und mit dem Nudelholz darüber rollen. Sie sollen gut zerkrümelt werden!

Hinweis: Diät nichts essen

Den Joghurt oder Quark in die Creme heben, die Amarettini untermischen. In sechs kalt ausgespülte Förmchen geben und etwa vier Stunden lang kühlen.

Die Beeren für die Sauce verlesen und zusammen mit dem Puderzucker gut pürieren. Sauce durch ein Küchensieb passieren, die Beeren dabei so gut wie es geht ausdrücken Nach Belieben mit ein wenig Himbeergeist oder dem Cassis aromatisieren.

Die Bayerische Creme nun auf einen Teller stürzen, mit der Sauce begießen und gleich servieren.

Diät Nachtisch mit Erdbeeren

Ein passender Nachtisch mit Erdbeeren sollte folgende Eigenschaften haben:

  • Die Zutat muss kalorienarm sein
  • Die Zutat sollte wenig Kohlenhydrate haben
  • Die Zutat muss sich schnell zubereiten lassen und das Gericht sollte möglichst gesund sein. Daher nun von unserer Seite ein passendes Rezept.

Erdbeer-Ananas-Kompott mit Magerquark

Zutaten:

  • Eine halbe Schale Erdbeeren
  • Eine frische halbe Ananas
  • Natürlicher und biologischer Magerquark (geringer Fettanteil)

Zubereitung:

Die Erdbeeren werden nun gewaschen und klein geschnitten. Alle nicht essbaren Teile werden entfernt. Dasselbe gilt auch für die Ananas. Nun werden die Ananas aber auch die geschnittenen Erdbeeren in eine Schale gegeben. Das Ganze wird schließlich mit Magerquark vermischt. Das Schöne an diesem Rezept: die Ananas regt zusätzlich den Stoffwechsel an. Denn hier sind Enzyme enthalten, welche den gesamten Stoffwechselprozess ankurbeln.

Diät Nachtisch mit Bananen und schnell

Bananen sind bei einer Diät gerne gesehen. Denn sie erzeugen relativ schnell ein starkes und sättigendes Gefühl. So kannst mit diesem Rezept aktiv etwas gegen Heißhungerattacken tun. Zudem lässt sich dieses Rezept relativ schnell umsetzen. So hast du nach bereits 5 Minuten eine sättigende Mahlzeit, die perfekt zu deiner Diät passt.

Bananen-Leinensamen-Tomate-Drink

Dieses Rezept wird dafür sorgen, dass du dich nach jeder Mahlzeit richtig satt fühlst. Denn Tomate und Bananen enthalten wichtige Stoffe, welche ein sofortiges Sättigungsgefühl erzeugen. Dasselbe gilt auch für Leinensamen. So wirst du für die nächsten Stunden kein Hungergefühl mehr haben. Ebenso ist dieses Rezept hervorragend für Zwischenmahlzeiten geeignet.

Zutaten:

  • Eine ganze Banane
  • 20 g Leinensamen
  • Eine ganze Tomate
  • Kalorienarme Sojamilch (300 ml)

Zubereitung:

Die Banane wird nun in kleine Stückchen geschnitten. So auch die Tomate. Alle nicht essbaren Utensilien, wie die Schale oder der Kern der Tomate werden entfernt. Das Ganze wird nun mit der Sojamilch vermengt. Nun kommen die Leinsamen dazu. Jetzt wird zu guter Letzt das ganze püriert und ist direkt als Getränk genießbar. Am besten ist dieses Getränk, wenn es richtig zähflüssig ist. Dann ist das Sättigungsgefühl umso intensiver.

Geht ein Diät Nachtisch auch Abends?

Gegen Abend solltest du Mahlzeiten zu dir nehmen, die wenig Kohlenhydrate haben. Ebenso solltest du 3 Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr essen. So kommt der Magen zur Ruhe und auch dein Körper.

Hier empfiehlt es sich, einen einfachen Obstsalat oder Gemüsesalat zu essen. So bekommt der Körper noch einmal wichtige Nährstoffe, die richtig gesund sind.

Wiki - Nachtisch zuckerfrei gestalten

Die Feiertage stehen vor der Tür, und das bedeutet, dass Ideen für zuckerfreie Desserts vor der Tür stehen. Diese Zeit des Jahres ist auch eine großartige Zeit, um kreativ zu werden und nicht nur köstliche Leckereien zu haben, die man mit seinen Lieben teilen kann, sondern auch um Spaß zu haben. Es gibt heute viele verschiedene Arten von Desserts auf dem Markt, und Sie können einige davon selbst herstellen. Es gibt viele Ideen für zuckerfreie Dessertideen für die Feiertage, und Sie müssen daran denken, dass sie sich sehr von den im Laden gekauften unterscheiden können. Hier sind einige einfache Rezepte für süße Leckereien für die Feiertage.

Zuckerfreie Dessert-Ideen für den Valentinstag: Mokka-Wirbelkäsekuchen ist das ideale reichhaltige, dekadente Dessert mit nur einem Hauch von Schokoladengeschmack. Er wird aus Splenda hergestellt, so dass Sie auch kein diabetisches Koma verursachen werden. Dieses Dessert wird am besten gekühlt oder bei Zimmertemperatur serviert, damit es seinen reichen Geschmack behält. Sie können einen doppelten Boiler verwenden, um ihm ein schön sprudelndes Aussehen zu verleihen.

Schokoladen-Trüffel-Bonbon: Dies ist eine weitere süße Leckerei, die sehr einfach herzustellen ist. Alles, was Sie brauchen, sind Schokoladentrüffel, eine Backform und eine zuckerfreie Dessertmischung. Stellen Sie sicher, dass Sie die süße Leckerei mindestens eine Stunde vor dem Servieren mit Ihrer zuckerfreien Dessertmischung vermischen. Das hilft den Trüffeln beim Aufbau und verleiht ihnen eine schöne goldene Farbe.

Zimt-Apfelkuchen: Dieses Rezept für ein zuckerfreies Dessert wird in der Weihnachtszeit jedermanns Herz erwärmen und ist auch ein leicht zuzubereitendes Dessert. Es gibt Ihnen viele Möglichkeiten, die Dessertschale zu dekorieren, da es sich um einen einfachen Kuchen handelt.

Zuckerfreies Dessert mit weißer Schokolade: Dieses Rezept für zuckerfreie Desserts für die Feiertage ist der Inbegriff der Einfachheit. Sie werden es lieben, wie köstlich es schmeckt, und Sie werden auch feststellen, dass es auch hier keine leeren Kalorien gibt. Sie werden es probieren wollen, wenn Sie sich träge fühlen und eine Pause von dem süßen Zeug einlegen wollen.

Preiselbeer-Orangen-Trüffel zuckerfreies Dessert: Preiselbeer-Orangen und Preiselbeersaft ergeben ein köstliches, nahrhaftes zuckerfreies Dessert, das Sie stundenlang zufrieden stellen wird. Alle Zutaten sind im Supermarkt erhältlich, so dass Sie noch heute mit der Suche nach diesen Zutaten beginnen sollten. Sie werden überrascht sein über die Vielfalt der verschiedenen Geschmacksrichtungen, je nachdem, welche Orangensorte Sie zur Verfügung haben.

Zitronen-Mohn zuckerfreies Dessert: Dieses zuckerfreie Dessert ist ein Leckerbissen, den Sie in wenigen Minuten zubereiten können und der so köstlich ist, dass Sie ihn vielleicht jeden Tag essen möchten. Es eignet sich hervorragend, um es mit Freunden und Familie zu teilen. Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, werden Sie dieses Gericht lieben, weil es kalorienarm ist und schnell zubereitet werden kann. Sie können es kalt oder warm essen, oder Sie können sogar etwas Schlagsahne darüber geben, um es zu einem Dip für Sandwiches und Wraps zu machen.

Natürlich sind dies nur einige einfache zuckerfreie Dessertideen für die Feiertage. Es gibt viele andere Rezepte zur Auswahl, die köstlich sein können und Ihnen eine große Auswahl an Dekorations- und Serviermöglichkeiten bieten. Aber dies sind ein paar, die Ihre Familie sicher zum Reden bringen und dafür sorgen werden, dass Sie in dieser Urlaubszeit mehr gesunde Lebensmittel essen.

Es gibt mehrere verschiedene Websites, die Informationen über zuckerfreie Desserts anbieten. Viele der Websites haben sogar einen Abschnitt, der Tipps und Tricks zur Herstellung zuckerfreier Desserts bietet. Einige der darin enthaltenen Informationen eignen sich hervorragend für Anfänger, während andere für fortgeschrittenere Köche von Interesse sein können, die mehr darüber erfahren möchten, was ein besseres zuckerfreies Rezept ausmacht.

Darüber hinaus gibt es auch Blogs und Foren, die sich dem Thema zuckerfreie Desserts widmen, und Sie werden feststellen, dass viele Leute Informationen veröffentlichen, die Ihnen helfen können, einige großartige zuckerfreie Rezepte für Ihre nächste große Veranstaltung, wie zum Beispiel Thanksgiving oder Weihnachten, zu finden. Wenn Sie keine in Ihrer Gegend kennen, können Sie sicherlich das Internet nutzen, um nach einigen Ideen zu suchen, und Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben.

Wenn Sie die Weihnachtszeit wirklich in vollen Zügen und mit all den Leckereien genießen wollen, die Sie zu Weihnachten genießen können, dann müssen Sie viele zuckerfreie Desserts zubereiten. Es gibt einige großartige Rezepte, die Sie ausprobieren können, egal ob Sie nach traditionellen Rezepten oder exotischeren Desserts für die Weihnachtszeit suchen. Denken Sie einfach daran, dass nicht alle Rezepte gleich schmecken werden, daher ist es immer am besten, die verschiedenen Rezepte zu testen, bis Sie ein Rezept gefunden haben, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Kommentare

  1. Für eine Diät gibt es schon viiiiele Rezepte, sogar für Nachtisch. Doch man sollte sich bewusst machen das auch manche Rezepte den Erfolg etwas minimieren. Deshalb empfehle ich zum Diät Nachtisch Quark. Dieser kann sich wunderbar in viele Varianten genießen lassen und macht dazu auch schnell satt. Der kann ab und zu auch eine ganze Mahlzeit ersetzen.

  2. Man mag es ja gar nicht glauben, wie viele Diät Nachtisch Rezepte es schon gibt, um so auch die Diät freundlich zu gestalten. Dieses elendige Vorurteile das Diäten total schlimm sind, kann ich nicht mehr nachvollziehen. Ein bisschen suchen und schon findet man etliche Hilfen um bespieleweise den Heißhunger zu besiegen, so wie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"