Kalorien & Vitamine in Rührei: Nährwerte der Eierspeise

Rührei gehört wohl zu den beliebtesten Gerichten bei jung und alt, die hierzulande fast schon allmorgendlich auf dem Frühstücksteller landen. So manch deutscher Bürger beginnt seinen Tag allzu gerne proteinreich.

Kalorien & Vitamine in Rührei: Nährwerte der Eierspeise
Kalorien & Vitamine in Rührei: Nährwerte der Eierspeise

Vor allem Sportler wissen solche eiweißhaltigen Speisen natürlich zu schätzen, denn Proteine kommen gerade dem Muskelaufbau stets gelegen. Zudem schmeckt diese Eierspeise natürlich auch sehr lecker und kann auf verschiedene Art und Weise zubereitet werden.

Wer hier gezielt an Fett sparen will, muss für die Zubereitung dieser Eierspeise lediglich eine beschichtete Pfanne verwenden. Margarine, Öl oder auch Butter können dann getrost weggelassen werden und schon werden die Rühreier kalorienärmer zubereitet. Viele Sportler setzen zudem auch gerne auf pures Eiweiß, anstatt gleich das ganze Ei zur Zubereitung zu verwenden. Denn das Eigelb enthält doch einiges an Fett.

Kalorien und Nährwerte von Rührei

Je nach Zubereitungsart und Zutaten (Schinkenwürfel, Speck etc.) kann sich der Kaloriengehalt von Rührei natürlich erhöhen. Kommen Speck, Schinkenwürfel und andere fettige Nahrungsmittel zum Ei hinzu und wird dieses auch noch mit reichlich Fett in Pfanne zum Stocken gebracht, ist das Rührei alles andere, als eine gesunde Speise.

Wer hingegen lediglich auf etwas Salz, Pfeffer und eventuell noch Schnittlauch oder ähnliche Kräuter zum Verfeinern verwendet, spart Kalorien, so dass 100 Gramm Rührei dann rund 148 Kalorien, sowie elf Gramm Fett enthält. Hinzu kommen dann noch etwa 1,6 Gramm Kohlenhydrate, 277 Milligramm Cholesterin, sowie geringe Mengen Kalium, wie Natrium.

Auch gesättigte, wie ungesättigte Fettsäuren bringt ein Rührei mit. Zumal diese Speise rund zehn Gramm Eiweiß pro 100 Gramm Rührei liefert. Hinzu kommen dann noch kleinen Mengen an Eisen, Magnesium, sowie Vitamin A, B6, B12, C und D.

FAQ

Welche Vitamine enthält Rührei?

Rührei ist eine reichhaltige Quelle für verschiedene Vitamine. Es enthält insbesondere Vitamin A, das wichtig für die Sehkraft und das Immunsystem ist. Darüber hinaus enthält Rührei auch B-Vitamine wie B12, die für den Energiestoffwechsel und die Nervenfunktion von Bedeutung sind. Vitamin D ist ebenfalls in Rührei vorhanden und spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung gesunder Knochen und des Immunsystems.

Wie viel wiegt ein Rührei mit 2 Eiern?

Ein Rührei, das aus 2 Eiern zubereitet wird, hat in der Regel ein durchschnittliches Gewicht von etwa 120 bis 140 Gramm. Es kann jedoch je nach Größe der Eier variieren. Beachten Sie, dass die Zugabe von Milch oder anderen Zutaten das Gewicht des Rühreis leicht erhöhen kann.

Wie viel Gramm hat ein Rührei aus einem Ei?

Ein Rührei, das aus einem einzigen Ei zubereitet wird, wiegt normalerweise etwa 60 bis 70 Gramm. Wie bei Rühreiern aus 2 Eiern kann auch hier das Gewicht je nach Eigröße und Zusatz von Milch oder anderen Zutaten leicht variieren.

Wie viele kcal hat eine Eierspeise?

Die Anzahl der Kalorien in einer Eierspeise hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Anzahl der verwendeten Eier und den zusätzlichen Zutaten wie Öl oder Milch. Im Allgemeinen enthält ein klassisches Rührei aus zwei Eiern etwa 140 bis 180 Kalorien. Wenn Sie eine kalorienärmere Option bevorzugen, können Sie die Menge an Öl oder Fett reduzieren und fettarme Milch verwenden.
Es ist zu beachten, dass die Kalorienmenge in einer Eierspeise steigen kann, wenn zusätzliche Zutaten wie Käse, Gemüse oder Fleisch hinzugefügt werden. Wenn Sie sich über die genaue Kalorienzahl Ihrer Eierspeise im Klaren sein möchten, können Sie die spezifischen Zutaten und ihre Kalorienwerte addieren.

Das sind die wichtigsten Fragen rund um Rührei und seine Nährwerte. Rührei ist nicht nur lecker, sondern auch eine ausgezeichnete Quelle für wertvolle Vitamine und Proteine. Sie können die Rezeptur an Ihre individuellen Vorlieben und Nährstoffbedürfnisse anpassen, indem Sie verschiedene Zutaten hinzufügen oder die Zubereitungsmethode variieren. Egal, ob Sie es zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen genießen, Rührei ist ein vielseitiges Gericht, das immer wieder Freude bereitet. Denken Sie daran, dass eine ausgewogene Ernährung neben Rührei auch eine Vielzahl anderer Nahrungsmittel umfassen sollte, um alle notwendigen Nährstoffe für einen gesunden Lebensstil zu erhalten.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"